Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • FSV Budissa Bautzen, 10. April 2019

     
    0:2 verloren – Verdienter Finaleinzug für den FSV Zwickau

    Mit einem verdienten 2:0-Erfolg ist der FSV Zwickau als erstes Team ins Finale des Wernesgrüner Landespokals eingezogen.

    Die Zwickauer bestimmten über weite Teile der ersten Halbzeit das Spielgeschehen auf der Bautzner Müllerwiese. Nach zwanzig Minuten setzte sich König gegen die Abwehr der FSV Budissa Bautzen durch und schiebt den Ball von der Strafraumgrenze sind rechte untere Ecke zur Führung. Auch danach die Westsachsen das bessere Team aber weitere Torchancen blieben für die Gäste Mangelware. Zum Ende der ersten Halbzeit kam dann Budissa besser ins Spiel und setzte durch ein Lattenschuss von Mateusz Ciapa ein Achtungszeichen. Das zweite Tor im Spiel machten dann aber Zwickauer. Fast mit dem Halbzeitpfiff kann sich Könnecke über die linke Seite bis zur Grundlinie durchspielen. Seinen Rückpass schließt Lauberbach aus Nahdistanz mit dem 0:2 ab.

    Auch zu Beginn der zweiten Spielhälfte ließen die Gäste durch eine konzentrierte Leistung Budissa nicht ins Spiel kommen und hatten in der 58. Minute durch Lauberbach die Möglichkeit auf 3:0 zu erhöhen. Sein Schuss kann aber Christopher Schulz im Budissa-Tor parieren. Mit fortschreitender Spielzeit die Budissen mit mehr Mut im Spiel und auch Chancen zum Anschlusstreffer. Gleich mit einer Doppelchance in der 80. Minute war die Möglichkeit gegeben. Erst scheiterte Mateusz Ciapa aus halbrechter Position an Zwickau Schlussmann Brinkies und der Nachschuss von Philipp Dartsch wird zur Ecke abgelenkt. Nur wenige Minuten später zwang dann Kevin Bönisch Brinkies noch einmal zu einer Parade. Ein Torerfolg wollte sich für Budissa nicht einstellen, so dass es beim Erfolg für den FSV Zwickau blieb.

    Schiedsrichter: Christopher Gaunitz
    Assistenten: Lars Albert, Christian Gundler und Rico Teichmann
    Gelbe Karten: Schmidt / Lauberbach, Barylla, Gaul

    Zuschauer: 1.084
    Tore: 0:1 König (20.), 0:2 Lauberbach (45.)

    Andreas Lischke

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?
    Aktuelle Fußball-News

    Aktuelle Diskussionen

    Fußball-Fans


    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.