Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Kaperfahrten - Mit der Kogge durch stürmische See - Die Fans vom FC Hansa Rostock
Tauche ein in die Fankultur beim FC Hansa Rostock und begleite deren Anhänger von der Saison 1988/89 bis 2019/20.
  • FC Hansa Rostock, 10. Februar 2021

     

    Abschied aus dem Aufsichtsrat – Dr. Chris Müller-von Wrycz Rekowski beendet Amtszeit


    Von:  Stephan R.T.

    Dr. Chris Müller-von Wrycz Rekowski wird aus dem Aufsichtsrat des F.C. Hansa Rostock zurücktreten. Der 52-Jährige, der dem Gremium seit dem Jahr 2016 angehört, legt sein Amt vorzeitig nieder.

    „Dr. Chris Müller-von Wrycz Rekowski möchte künftig nur noch seiner hauptamtlichen Tätigkeit und Funktion als Vertreter der Stadt Rostock nachkommen – auch mit Blick auf die sich nun veränderte Situation im Zusammenhang mit den Gesprächen zwischen dem F.C. Hansa, der Stadt und dem Land zum Thema Ostseestadion. Stellvertretend für den gesamten Aufsichtsrat möchte ich mich bei ihm für die gute Zusammenarbeit und sein Engagement bedanken“, so Rainer Lemmer, Aufsichtsratsvorsitzender des F.C. Hansa Rostock.

    Satzungsgemäß werden die Mitglieder des Aufsichtsrates auf die Dauer von vier Jahren gewählt. Die Amtsdauer des aktuellen Aufsichtsrates wäre demnach im November 2020 mit der Neuwahl des Gremiums auf der turnusmäßigen Mitgliederversammlung des F.C Hansa Rostock geendet. Da die Jahreshauptversammlung aufgrund der Corona-Pandemie nicht durchgeführt werden konnte, hatte sich Aufsichtsrat bereiterklärt, seine Tätigkeit bis zum Nachholtermin fortzuführen.

    Der F.C. Hansa Rostock wird nun die Gespräche mit den Kandidaten der Nachrückerliste aufnehmen und prüfen, wer für Dr. Chris Müller-von Wrycz Rekowski bis zur turnusmäßigen Neuwahl des Aufsichtsrates in das Gremium aufschließen kann.

    Marit Scholz

    Zur Tabelle der dritten Liga

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.