Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Atalanta – Folle amore nostro – Die Geschichte der Ultras in Bergamo
Ein 500-seitiges Buch voller Leidenschaft über eine italienische Fanszene.
  • Naumburger BC 1920, 13. Juni 2008

    Abstieg ist nicht mehr zu verhindern


    Von:  Melzmen

    Der Naumburger BC hat das letzte Auswärtsspiel der Saison in Bennstedt mit 0:1 verloren und muss aus der Landesliga absteigen. Bei den Naumburgern fielen kurzfristig noch Christian Werner und Carsten Pieper aus; trotzdem ließ sich die Mannschaft nicht hängen.

    Nach verteiltem Spiel auf dem Nebenplatz in Bennstedt, den man getrost Kartoffelacker nennen kann, hatten die Gäste die erste Torchance. René Bergmann spielte einen weiten Flugball auf Ralf Kunze, und dessen Kopfball lenkte FSV-Keeper Grotsch über die Querlatte. Auf der Gegenseite trat Liesenhoff (15.) einen Freistoß aus 18 Metern, aber NBC-Torwart René Körner bewahrte sein Team mit einer Glanzparade vor einem Rückstand. In der 23. Minute wollte Kunze im Strafraum die Kugel über seinen Gegenspieler heben, dieser nahm die Hand zu Hilfe, was aber der überaus schlechte Schiedsrichter Hartkäse (Barnstädt) übersah. Auch in der Folgezeit ließ sich der Referee vom Trainer des FSV oft beeinflussen und entschied falsch. Die Gastgeber brachten weiterhin nicht viel zustande, und die Domstädter fielen auch nur durch Freistöße von Bergmann und Kunze auf, die aber nicht von Erfolg gekrönt waren.

    In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel härter und hektischer, wobei der Schiedsrichter immer nervöser und schlechter pfiff. Chancen aber blieben Mangelware, was am guten Abwehrverhalten beider Mannschaften lag. In der 68. Minute fiel das entscheidende Tor für Bennstedt. Nach einem Schuss von Gudart ließ Körner den Ball prallen, und Misch staubte ab. Nach diesem Führungstreffer ‚glänzte’ der FSV nur noch mit übertriebener Härte, was vor allem Malek Yusef zu spüren bekam. Mit Fußballspielen war es nun vorbei. In dieser aufgeheizten Atmosphäre trat Möhler Yusef von hinten in die Beine. Noch bevor Hartkäse die rote Karte zeigen konnte, wurde Yusef, der noch am Boden lag, von Möhler beleidigt. Der Naumburger Spieler schubste Möhler zur Seite, der sich auf einmal am Boden wälzte. Daraufhin wurde Yusef ebenfalls des Feldes verwiesen. Aus Angst pfiff der Referee, der kein Landesliga-Niveau hatte, bereits nach 89 Minuten ab. Der NBC startet nun einen Neuanfang in der Landesklasse - mit dem Ziel, sofort wieder aufzusteigen.

    Der Naumburger BC spielte mit:[/ib] Körner - St. Salbach, Bergmann, Hopfmann, Ebisch (81. Zander), Scharf, Methfessel, Müller, Yusef, Helbig, Kunze.

    Schiedsrichter: Uwe Hartkäse (Barnstädt)
    Zuschauer: keine Angaben
    Tore: 1:0 Chr. Misch (68.)

    Naumburger Tageblatt

    Zur Tabelle der Landesliga Süd

    Geschrieben von:  Melzmen

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.