Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Norden | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • VfL Osnabrück, 14. August 2018

     
    Affenfelsen für Derby gegen den SC Preußen Münster ausverkauft

    Noch eineinhalb Wochen sind es bis zum Derby des VfL Osnabrück gegen den SC Preußen Münster. Am 25. August sind die Adlerträger um 14 Uhr zu Gast an der Bremer Brücke. Der Affenfelsen ist für das Duell gegen den aktuellen Tabellenführer bereits ausverkauft. Die erste Verkaufsphase läuft noch bis zum 19. August.

    Mehr als 7.000 Eintrittskarten sind bereits verkauft, für den Affenfelsen sind keine Tickets mehr verfügbar. Für die übrigen Stadionbereiche an der Bremer Brücke sind Karten im Fanshop am Stadion, im L&T Sporthaus, über die Ticket-Hotline, über den Online-Shop unter vfl.de/ticketshop und über die externen Vorverkaufsstellen erhältlich.

    Die erste Verkaufsphase, in der die Tickets zu den Basispreisen angeboten werden, läuft noch bis zum 19. August. Einen Tag später beginnt die zweite Verkaufsphase, dann werden die Preise für Sitzplätze um zwei Euro und für Stehplätze um einen Euro angehoben!

    Testspiel gegen die SG Wattenscheid 09

    Am Freitag, den 18. August bestreitet der VfL Osnabrück am spielfreien Wochenende der dritten Liga ein Testspiel gegen die SG Wattenscheid 09. Die Partie wird am Nachmittag unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen.

    Aufgrund des Testspiels entfallen die geplanten Trainingseinheiten am Freitag. Die Lila-Weißen nutzen die Gelegenheit, um gegen den Regionalligisten und einstigen Bundesligisten im Rhythmus zu bleiben und sich optimal auf den nächsten Brückentag vorzubereiten.

    Am 25. August ist der SC Preußen Münster zu Gast an der Bremer Brücke, der durch den 1:0-Sieg am Montagabend gegen die Sportfreunde Lotte vorerst an die Tabellenspitze der dritten Liga geklettert ist.

    VfL-Youngster zur Nachwuchssichtung

    Der niedersächsische Fußballverband (NFV) lädt am 17. und 18. August zu einem Sichtungslehrgang der U14-Junioren ein. Mit dabei sind auch vier Nachwuchsspieler des VfL Osnabrück. Insgesamt hat der NFV 33 Spieler des Jahrgangs 2005 für den Lehrgang nominiert.

    Vom Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) des VfL Osnabrück sind dabei vier Spieler nominiert. Mit von der Partie in Barsinghausen sind: Nick Kaperkon, Montell Ndikom, Robert Antonio Sandu und Nick Schawe.

    Sebastian Rüther

    Zur Tabelle der dritten Liga

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?
    Aktuelle Fußball-News

    Aktuelle Diskussionen

    Fußball-Fans