Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Westen | Startseite » Aktuell » Artikel
Hol Dir das FuWo-Sonderheft zur Spielzeit 2022/23!!
Die Saison 2022/23 in Sachsen-Anhalt auf einen Blick mit dem FSA-Sonderheft!!
  • Rot-Weiss Essen, 31. August 2022

     

    Andreas Wiegel verpflichtet – Rechtsverteidiger hinterließ guten Eindruck im Probetraining


    Von:  Stephan R.T.

    Rot-Weiss Essen hat sich die Dienste von Andreas Wiegel gesichert. Der 31-jährige Rechtsverteidiger, der zuletzt bei Nordost-Regionallist BFC Dynamo Berlin am Ball war, überzeugte die Verantwortlichen im Probetraining.

    „Andreas ist ein routinierter Spieler, der uns mit seinem Selbstbewusstsein zusätzliche Sicherheit sowie Stabilität verleihen wird. Zudem kennt er die Region und das Arbeiten in einem Traditionsvereinen bestens. In den Trainingstagen konnte er durch seinen Fitnesszustand überzeugen. Gemeinsam haben wir uns daher schnell für eine Verpflichtung entschieden“, so RWE-Sportdirektor Jörn Nowak.

    „Mit der Verpflichtung von Andreas gewinnen wir einen energie- und temporeichen sowie flexibel einsatzbaren Spieler, der sowohl seine Aufgaben in der Defensive zuverlässig erledigt als auch offensiv Gefahr ausstrahlen kann. Hinzu kommt seine Erfahrung in der dritten Liga, die uns sicherlich weiterhelfen wird“, kommentiert RWE-Chef-Trainer Christoph Dabrowski.

    Andreas Wiegel blickt in seiner Karriere auf 87 Drittliga- und 55 Zweitliga- Einsätze zurück. Nach der Ausbildung im Leistungszentrum des FC Schalke 04, landete der Defensivspieler über die Stationen FC Erzgebirge Aue und FC Rot-Weiß Erfurt 2015 beim MSV Duisburg. Für die ‚Zebras‘ war Wiegel schließlich vier Jahre am Ball. Nach zweijährigem Engagement beim belgischen Erstligisten Waasland-Beveren, wo er Teamkollege von RWE-Verteidiger Felix Bastians war, wechselte Wiegel 2021 zum BFC Dynamo Berlin. Mit dem Nordost- Regionalligisten schaffte es der gebürtige Paderborner zuletzt als Stammspieler in die Drittliga-Relegation einzuziehen, scheiterte hier jedoch am VfB Oldenburg.

    „Ich freue mich sehr, dass der Wechsel zu Rot-Weiss Essen geklappt hat. Die Mannschaft und das Trainerteam haben mich in den bisherigen Trainingseinheiten super aufgenommen. Ich bin mir sicher, dass ich mit meiner Erfahrung weiterhelfen kann und freue mich darauf, dass es endlich richtig Losgeht“, sagt Andreas Wiegel.

    Rot-Weiss Essen

    Zur Tabelle der dritten Liga

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.