Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Erlebnis Fußball 90/91 – 320 vollfarbige Seiten mit den Themen aus den Fankurven
u.a. mit Interview mit den Erfordia Ultras, Unterwegs mit der Via Armenia 5r sowie einem Streifzug durch die Schweiz
  • VfB Germania Halberstadt, 03. Mai 2011

    Aufstieg perfekt, wenn nicht noch ein Flugzeug vom Himmel fällt


    Von:  limerick82

    Am Maifertag 2011 haben die Germanen von Halberstadt ein hochverdientes 1? gegen die U23-Auswahl der SG Dynamo Dresden gefeiert. In einer sehr ruppig geführten Partie der Dresdner hatte Halberstadt klar mehr vom Spiel, konnte aber die wenigen guten Chancen nicht nutzen.

    Nach einem klaren Foulspiel in der 37. Minute hätte es ein Elfer für das VfB-Team geben müssen, aber der an diesem Tag völlig überforderte Schiedsrichter aus Schmalkalden (der wohl Walpurgis oder den Tanz in den Mai etwas zu sehr gefeiert hat), ließ auch hier wieder Gnade walten für die Sachsen.

    Kurz nach der Halbzeit ertönte jedoch der Pfiff des Unparteiischen, nach einem Tempoangriff über Rechts ließ der Dresdner das Bein stehen und leitete somit den fälligen Elfer ein. Mit etwas Glück netzte Banser die Kugel zum 1:0 ein, auch wenn der Dresdner Keeper noch an den Ball kam.

    In der Folge ließ Germania die Dresdner dann aber mitspielen, was besonders in der 70. und 90. Minute fast zum Ausgleich geführt hätte. Einmal Kichel und das Glück ließen am Ende aber verdient die Großteils 578 zahlenden Zuschauer – meinereiner eingeschlossen – jubeln.

    Aufgrund der überraschenden Auswärtsniederlage des VfB Auerbachs beim Nachwuchs des 1. FC Magdeburgs (1:3) ist damit der Aufstieg in die Regionalliga Nord fast sicher (zehn Punkte Vorsprung) – außer es kracht noch ein Flugzeug ins Stadion.

    Am kommenden Wochenende soll mit einem Sieg beim der zweiten Vertretung des FC Carl Zeiss Jena der Aufstieg auch rechnerisch perfekt gemacht werden.

    VfB Germania Halberstadt: Kischel – Bäcker, Gröger, Eggert (46. Rau), Götz (46. Fittkau) – Kopp, Siemund, Krüger – Preuß, Banser, Breitkopf (67. Reitzig)

    SG Dynamo Dresden II: Mittag – Kunze, Leistner, Franke, Spanier – Dießner (80. Tozar), Süß, Wächter (55. Worbs) – Scholze (75. Mazar), Soltau – Kegel

    Zuschauer: 551
    Tore: 1:0 Banser (52./Foulelfmeter)

    Zur Tabelle der Oberliga Nordost Süd

    Geschrieben von:  limerick82

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.