Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Süden | Startseite » Aktuell » Artikel
Hol Dir das FuWo-Sonderheft zur Spielzeit 2022/23!!
Die Saison 2022/23 in Sachsen-Anhalt auf einen Blick mit dem FSA-Sonderheft!!
  • BFV, 29. Mai 2022

     

    Bayerische U14-Juniorinnen-Auswahl gewinnt DFB-Länderpokal in Duisburg


    Von:  Stephan R.T.

    Die bayerischen U14-Juniorinnen haben den DFB-Länderpokal in Duisburg mit vier Siegen in vier Spielen in gewonnen (10:1 Tore). Nach dem knappen 1:0-Auftaktsieg gegen Baden steigerte sich das Team von BFV-Verbandstrainerin Sarah Romert von Spiel zu Spiel und ließ nacheinander den Talenten aus Sachsen (2:1), Württemberg (4:0) und im ‚Finale‘ auch der bis dato ebenfalls punktverlustfreien Auswahl aus Niedersachsen (3:0) keine Chance.

    „Das war eine überragende Teamleistung. Von der ersten bis zur letzten Spielerin aus dem Kader haben alle Vollgas gegeben und sich dem Ziel, hier zu gewinnen, untergeordnet. Im Auftaktspiel war es noch etwas wackelig, aber dann – spätestens im dritten und vierten Spiel – war es eine wahnsinnig starke Leistung. Es hat riesigen Spaß gemacht, den Mädels beim Fußball spielen zuzuschauen“, erklärte Sarah Romert zwischen der Siegerehrung und der Heimfahrt mit dem Bus nach Bayern.

    In Elira Terakaj stellt die BFV-Auswahl zudem die Torschützenkönigin des DFB-Turniers. Insgesamt fünf Tore in den letzten drei Turnierspielen erzielte die Spielerin der 1. JFG Donautal Bad Abbach. Zudem spielten sich einige BFV-Talente in die Notizbücher der DFB-Scouts. „Der Sieg als Team beim Länderpokal ist natürlich herausragend, aber es ist auch ein Sichtungsturnier, bei dem sich jede einzelne für die DFB-Teams und -Lehrgänge empfehlen kann. Und auch wenn da noch nichts offiziell kommuniziert ist, weiß ich, dass es für einige aus dem Team ein sehr erfolgreiches Turnier war“, so Romert.

    Die Spiele der BFV-Auswahl

    BFV – Baden 1:0 (Tor: Ruth Westphal)
    BFV – Sachsen 2:1 (Tore: Elira Terakaj, Luise Maier)
    BFV – Württemberg 4:0 (Tore: Elira Terakaj, Victoria Kohl, Elira Terakaj, Andrea Pichler)
    BFV – Niedersachsen 3:0 (Tore: Elira Terakaj, Paula Rintzner, Elira Terakaj)

    Der DFB-Länderpokal mit den 21-DFB-Landesverbandsauswahlen und einem Team des Stützpunktes Niederrhein als 22. Mannschaft wurde im Hammes-Modell ausgetragen. Das heißt, dass sich ab dem zweiten Spiel die Spielpaarungen immer aus der aktuellen Gesamttabelle ergeben (Erster gegen Zweiter, Dritter gegen Vierter usw.).

    Der BFV-Kader: Katharina Bauer (ASV Cham), Martha Bittner (DJK Stopfenheim), Samira Di Lauro (FC 1920 Gundelfingen), Liliana Feistle (FC 1920 Gundelfingen), Clara Fritz (SV Schalding-Heining), Marie Gmeineder (SDV Landau/Isar), Franziska Grau (FC Eintracht Bamberg 2010), Victoria Kohl (Würzburger FV), Luise Maier (Aschaffenburg), Andrea Pichler (TSV 1860 Rosenheim), Paula Rintzner (TSV Moosach-Hartmannshofen), Laura Scholz (SpVgg Bayreuth), Anna Stachowski (DJK Don Bosco Bamberg), Elira Terakaj (1. JFG Donautal Bad Abbach), Ruth Westphal (Kirchheimer SC), Hannah Wollmershäuser (SV Heimstetten).

    Fabian Frühwirth

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.