Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • FSV Kickers Oderberg, 12. August 2012

    Beim 1.FV Stahl Finow II mit 1:2 unterlegen

    Zu Beginn der neuen Saison setzte es für die Kickers Oderberg gleich eine unnötige Niederlage am Finower Wasserturm bei der zweiten Vertretung des 1. FV Stahl Finow. Dabei sahen die knapp 30 Zuschauer eine kuriose Partie mit zwei Unterschiedlichen Halbzeiten. In der torlosen ersten Hälfte hatten beide Mannschaften ihre Chancen, konnte diese aber nicht verwerten. Auf der Finower Seite scheiterte Steven Menzel zweimal knapp, bei den Gästen Christian Tobien. Beide Teams waren bemüht, zuerst in der Defensive sicher zu stehen und warteten auf ihre Gelegenheiten, Finow über die Standards und Oderberg durch Konter. Mit einem gerechten 0:0 ging es in die Pause.

    Die zweite Halbzeit sollte dann abwechslungsreicher werden. Nachdem es auf beiden Seiten je eine Einschusschance gab, brachte Schiedsrichter Michael Heinrich in der 60. Minute Farbe ins Spiel. Kickers-Abwehrspieler Johannes Lorenz kam im Zweikampf einen Tick zu spät und musste nach seinem zweiten Foul im gesamten Spiel mit Gelb-Rot den Platz verlassen. Nur fünf Minuten später der nächste Rückschlag, Stahl ging durch einen berechtigten Elfmeter mit 1:0 in Führung. Routinier Oliver Touhsaint blieb ganz souverän vom Punkt. Am ausgeglichenen Kräfteverhältnis änderte die Überzahl der Finower nichts, doch sie kamen jetzt immer häufiger zu Konterchancen, die Steven Menzel nach und nach vergab. Oliver Touhsaint machte es besser und köpfte die Gastgeber nach einer Maßflanke mit 2:0 in Front, die vermeintliche Vorentscheidung (80.). Kurz darauf war Stahl ebenfalls nur noch zu zehnt. Menzel ließ sich bei seiner Auswechslung zu viel Zeit und wurde, bereits mit Gelb verwarnt, mit der Ampelkarte vom Platz gestellt. Farbig ging es dann weiter. Nach einem Foul im Mittelfeld war für Kickers-Spieler Christoph Meier Schluss, er durfte mit glatt Rot vorzeitig Duschen. Kickers gab nicht auf und kam in der Schlussphase zu seinen Chancen, Fabian Daniel verkürzte in der 89. Minute auf 2:1. Jetzt wurde es nochmal spannend, zumal Finow nach einem harmlosen Foulspiel am eigenen Strafraum ebenfalls noch eine Rote Karte erhielt. Den anschließenden Freistoß überstanden die Gastgeber mit etwas Glück und konnten sich über die ersten drei Punkte der Saison freuen.

    Für Oderberg ein enttäuschendes Ergebnis in einem denkwürdigem Spiel. Kickers tritt am kommenden Samstag (18.8. um 15 Uhr) zum Pokalspiel in Althüttendorf an.

    1. FV Stahl Finow II: Carsten Schmidt, Andreas Krüger, Sven Gutschmidt, Lars Huhnholz, Oliver Touhsaint, Alexander Flecks, Kenny Fischer, Steven Menzel, Johannes Neumann, Daniel Schumacher, Stephan Heiduk - Michael Scharf, Daniel Grams, Roman Kühn

    Kickers Oderberg: Frank Hoppenheit, André Budack, Paul Zilewitsch, Johannes Lorenz, Christoph Meier, Thomas Fetting, Tobias Pitterich, Christian Tobien, Thomas Marschke, Fabian Daniel, Michael Albrecht - Dandy Täge, Tobias Kalmutzke

    Schiedsrichterkollektiv: Michael Heinrich (Einheit Bernau), Stephan Hoffmann (Einheit Bernau), Sebastian Bluhm (Rot-Weiß Schönow)
    Rote Karten: Christoph Meier (Kickers Oderberg/85.), Stephan Heiduk (1. FV Stahl Finow II/93.)
    Gelb-Rot: Johannes Lorenz (Kickers Oderberg/60.), Steven Menzel (Stahl Finow II/82.)

    Zuschauer: 30
    Torfolge: 1:0 Oliver Touhsaint (65./Foulelfmeter), 2:0 Oliver Touhsaint (80.), 2:1 Fabian Daniel (89.)

    Geschrieben von:  Striker

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?
    Aktuelle Fußball-News

    Aktuelle Diskussionen

    Fußball-Fans


    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.