Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Süden | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • FC Astoria Walldorf, 15. April 2018

     
    Beim TSV Steinbach die Punkte geteilt

    Am 34. Spieltag der Regionalliga Südwest hat der FC-Astoria Walldorf den erhofften Befreiungsschlag im Kampf um den Klassenerhalt verpasst. Trotz der Ausfälle von Nicolai Groß (Faserriss) und Andreas Schön (Leistenprobleme) war Walldorf dominant und lange in Führung, dennoch kehren die Astorstädter nur mit einem 1:1-Unentschieden vom Tabellenachten TSV Steinbach zurück.

    Dabei begann die Partie für die Mannschaft von Matthias Born optimal, auf Zuspiel von Marcel Carl markierte Christopher Hellmann die frühe 1:0-Gästeführung (12.). Walldorf blieb überlegen und hatte weitere Einschussmöglichkeiten durch Nico Hillenbrand und Erik Wekesser (28./37.). FCA-Schlussmann Jürgen Rennar musste sich im ersten Durchgang nur einmal auszeichnen, kurz vor dem Pausenpfiff entschärfte er einen Schuss von Steinbachs Shqipon Bektasi (45.).

    Auch in der zweiten Hälfte blieb der FC-Astoria Walldorf die feldüberlegende Mannschaft und verpasste es in der Folge die frühzeitige Entscheidung herbeizuführen. In der 65. Minute vergab Jonas Kiermeier auf Zuspiel von Timo Kern die beste Kontergelegenheit. So blieb die Partie bis zum Schluss spannend und der TSV Steinbach kam noch einmal stärker auf. In der 81. Minute rettete Walldorfs Tabe Nyenty noch in höchster Not, wenig später köpfte Bektasi im Anschluss an einem Eckball den schmeichelhaften 1:1-Ausgleich für die Hausherren aus dem Haiger (84.).

    Entsprechend hin und her gerissen sagte Born danach: „Wir haben ein gutes Spiel gemacht und hätten im Verlauf der zweiten Halbzeit die Partie frühzeitig entscheiden müssen. Wir sind in 2018 auswärts weiterhin ungeschlagen, mit dem 1:1 können wir schlussendlich leben.“

    TSV Steinbach: Löhe – Strujic, Marquet, Herzig (62. Kranitz), Mißbach – Müller (82. Bellinghausen), Heister, Trkulja (68. Celani), Bisanovic, Felek – Bektasi

    FC-Astoria Walldorf: Rennar – Hofmann, Nyenty, Strompf, Pellowski – Kiermeier, Kern (93. Cancar), Hillenbrand, Hellmann (90. Pander), Wekesser (64. Meyer) – Carl

    Schiedsrichter: Manuel Bergmann (Erbach)
    Zuschauer: 884
    Tore: 0:1 (12.) Hellmann, 1:1 (84.) Bektasi

    Marco Monetta

    Zur Tabelle der Regionalliga Südwest

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?
    Aktuelle Fußball-News

    Aktuelle Diskussionen

    Fußball-Fans