Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Norden | Startseite » Aktuell » Artikel
Das Abenteuer Groundhopping geht weiter - Band 2 zu Stadien sammelnden Fußballfans
Ein Buch, das die Leser mit in eine Zeit nimmt, als das Internet noch nicht seine heutige Bedeutung hatte.
  • VfL Osnabrück, 17. Juli 2021

     

    Bis zu 5.000 Zuschauer gegen den MSV Duisburg


    Von:  Stephan R.T.

    Die zuständigen Behörden haben für das Heimspiel des VfL Osnabrück gegen den MSV Duisburg am 23. Juli um 19 Uhr bis zu 5.000 Zuschauer genehmigt – die Entscheidung steht unter Vorbehalt der aktuellen Entwicklung des Infektionsgeschehens gemäß der niedersächsischen Corona-Verordnung. Die Buchungsphase für alle Inhaber einer Dauerkarte KOMBI beginnt am Mittwoch, den 21. Juli ab 13 Uhr.

    Die Situation

    Die zuständigen Behörden haben grundsätzlich bis zu 5.000 Zuschauer genehmigt. Die Anzahl der Sitzplätze (2.861 Plätze) steht fest. Sollten sich die Inzidenzwerte in den nächsten Tagen drastisch nach oben entwickeln, könnte es kurzfristig noch eine Herabstufung der Kapazität im Stehplatzbereich (1.884 Plätze vorgesehen) geben. Hinzukommen 255 Plätze für Rollstuhlfahrer, Firmenboxen und Logen. Die finale Entscheidung über die Gesamtzahl an zugelassenen Zuschauern soll am Mittwochmorgen (21. Juli) erfolgen, so dass am Mittwoch ab 13 Uhr die Buchungsphase für die tatsächlich genehmigten Plätze beginnen kann. Der Start verschiebt sich damit im Vergleich zur Mitteilung am Donnerstag um einen Tag nach hinten.

    Gästefans sind erlaubt

    Gästefans sind gemäß Antrag zugelassen, der MSV Duisburg erhält je nach Inzidenzentwicklung zwischen 100 und 400 personalisierte Tickets für den Gästeblock. Damit werden am Freitag, den 23. Juli beim Eröffnungsspiel der dritten Liga erstmals seit eineinhalb Jahren wieder Gästefans bei einem Fußballspiel der ersten drei Profiligen anwesend sein. Für den VfL gehören Gästefans zu einem Fußballspiel dazu!

    Die Buchungsphase

    Am Mittwoch lost der VfL auf Basis der finalen Zuschauerkapazität diejenigen Inhaber einer Dauerkarte KOMBI aus, die sich ab 13 Uhr ein Ticket buchen können. Alle Inhaber einer Dauerkarte KOMBI erhalten eine E-Mail per Newsletter, ob sie ausgelost wurden oder leider nicht.

    • Freitag, 16.07.2021 ab 13 Uhr bis Montag, 19.07.2021: Besitzer Lebenslange Dauerkarten
    • Mittwoch, 21.07.2021 (Vormittag): Auslosung der dann noch freien Plätze; Inhaber der Dauerkarte KOMBI werden per E-Mail über Losentscheid benachrichtigt
    • Mittwoch, 21.07.2021 ab 13 Uhr: Die ausgelosten Inhaber einer Dauerkarten KOMBI können ein Ticket für das Eröffnungsspiel buchen (bis Donnerstag, 22.07.2021 um 12.59 Uhr)
    • Donnerstag, 22.07.2021 ab 13 Uhr: Wenn zu diesem Zeitpunkt noch freie Plätze zur Verfügung stehen und nicht alle ausgelosten Inhaber einer Dauerkarte KOMBI ihr Los genutzt und gebucht haben, können die bisher nicht ausgelosten Inhaber einer Dauerkarte KOMBI auf diese Plätze zugreifen (Der Fanshop an der Bremer Brücke hat am Donnerstag, den 22.07. von 10 bis 18 Uhr geöffnet)

    Appell an die Fairness aller Fans!

    Dem VfL Osnabrück und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bleiben für die Organisation und Abwicklung des Ticketbuchungsverfahrens bei ausstehendem Entscheid über den Zuschauerantrag nur wenige Tage Zeit. Ein Losverfahren wurde in dieser Form bisher noch nicht durchgeführt. Aufgrund der knappen Zeit können technisch keine Unterschiede zwischen Sitz- und Stehplatzinhabern gemacht werden. Das bedeutet: Theoretisch könnte ein Stehplatzinhaber auch einen freien Sitzplatz auswählen. Der VfL Osnabrück bittet alle Inhaber einer Stehplatzdauerkarte auch nur auf die freien Stehplätze zuzugreifen und nicht direkt Sitzplätze zu wählen. Dies möge bitte erst dann passieren, wenn die Stehplätze ausverkauft sind. Der VfL glaubt fest an den fairen Umgang aller Fans mit dieser für alle neuen Situation.

    Zum nächsten Spiel soll es für diese Herausforderung mit etwas mehr zeitlichem Vorlauf eine entsprechende technische Lösung geben.

    Kein Zutritt mit der Dauerkarte! Wie müssen die Plätze gebucht werden? Kein Zutritt mit der Dauerkarte!

    Wichtig: Niemand erhält mit seiner Plastik-Dauerkarte Zutritt zum Stadion. Es müssen zwingend die freien Plätze im gemäß Hygienekonzept angelegten Saalplan des Stadions gebucht werden. Diese 0,00 Euro-Tickets können dann als print@home gedruckt werden oder als Mobile-Ticket genutzt werden! Alle Tickets müssen vollständig personalisiert sein (Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mailadresse).

    Die Buchungsstellen

    • Online-Shop: vfl.de/ticketshop
    • Ticket-Hotline: 01806/77 18 99 (Montag bis Freitag von 13 bis 18 Uhr ist die Hotline erreichbar (0,20 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Mobilfunknetz))
    • Fanshop Bremer Brücke

    Anmerkung

    Wir bitten alle Fans um Verständnis für die nun gewählte Vorgehensweise. Wir haben diese Entscheidung nach bestem Wissen und Gewissen getroffen, insbesondere unter Berücksichtigung des Faktors Zeit. Die finale Zuschauerzahl steht erst am Mittwoch fest, dann bleiben quasi nur zwei Tage, um die Auslosung vorzunehmen und die Ticketbuchungen abzuwickeln. Wir haben bereits jetzt viele Dinge angeschoben, die den Prozess für die kommenden Heimspiele verbessern. Und wir werden im Nachgang, auch mit den Fanvertretern innerhalb des Fandiaologs eine ausführliche Rückschau zur Verbesserung vornehmen. Fakt ist, es bleibt die Unsicherheit der Inzidenz, wenig Zeit und eine Situation, die wir alle gemeinsam in der Form zum ersten Mal bewerkstelligen.

    Sebastian Rüther

    Zur Tabelle der dritten Liga

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.