Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Westen | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • SC Fortuna Köln, 09. Oktober 2019

     
    Blendi Idrizi in Nationalmannschaft berufen – Koljic fällt mit Knieverletzung aus

    Blendi Idrizi vom Fußball-Regionalligisten SC Fortuna Köln wurde in die U21-Nationalmannschaft des Kosovo berufen. Damit gehört Idrizi zum Aufgebot für das Spiel gegen Albanien und könnte bei einem Einsatz sein Debüt im Trikot der U 21 feiern.

    Es wartet eine aufregende Woche auf Blendi Idrizi. Der 21-Jährige durfte sich über eine Einladung zur U21-Nationalmannschaft freuen. Während am morgigen Mittwoch das erste Training des Nationalteams absolviert wird, steht am 15. Oktober das Duell gegen Albanien an.

    „Ich habe vor rund drei Wochen einen Anruf vom Teammanager der U 21 bekommen. Er hat mir gesagt, dass ich dabei sein werde“, erzählte Blendi Idrizi. „Ich war vor rund zwei Jahren schon einmal mit im Trainingslager, daher kannten die mich schon. Ich freue mich natürlich extrem. Ich glaube, es gibt nichts besseres, als für die Nationalmannschaft zu spielen und dann auch noch bei so einem wichtigen Spiel. Am Ende werden wir sehen, was dabei rauskommt.“

    Durch seinen Einsatz bei der Nationalmannschaft steht Blendi Idrizi der Fortuna im Duell gegen Rot-Weiss Essen nicht zur Verfügung.

    Verletztenreport: Koljic fällt mit Knieverletzung aus

    Der SC Fortuna Köln muss vorerst auf Alem Koljic verzichten. Der Abwehrspieler zog sich am vergangenen Freitag eine Innenbandläsion im Knie zu.

    „Alem Koljic hat sich im Training eine Innenbandläsion im Knie zugezogen, er wird voraussichtlich ein paar Wochen ausfallen und schmerzabhängig in der Reha belastet, damit er schnellstmöglich wieder im Training ist“, sagt Fabian Kobus, Chef-Physio der Fortuna.

    Wieder zurück meldet sich hingegen Kenan Dünnwald-Turan. „Kenan ist nach seiner Außenbandruptur auf einem guten Weg. Er startet jetzt langsam mit Fußballspezifischem Aufbautraining.“

    Erste Pokalrunde ausgelost – Fortuna gastiert im Kölner Duell beim FC Pesch

    Am heutigen Montagabend hat der Fußballverband Mittelrhein die erste Runde im Bitburger-Pokal ausgelost. Zum Auftakt des Pokalwettbewerbs gastiert die Fortuna im Kölner Duell beim FC Pesch. Die Partie findet voraussichtlich am 23. Oktober statt.

    Mittelrheinligist FC Pesch, Ligakonkurrent der U 23 der Fortuna, hat sich im Bitburger Kreispokal für den Landespokal qualifiziert. Durch ein 2:1-Sieg im kleinen Finale gegen Worringen sicherte sich der FC Pesch das Ticket für die erste Runde des Bitburgerpokals.

    Eine genaue Terminierung des Duells steht noch aus. Regulär findet die erste Runde des Pokals am Wochenende des 19./20. Oktobers statt. Aufgrund des Heimspiels gegen die Sportfreunde Lotte am 19. Oktober, wird das Spiel voraussichtlich am 23. Oktober ausgetragen.

    Gespielt werden fünf Runden inklusive Finale. Klassentiefere Teams genießen im Bitburger-Pokal bis einschließlich Halbfinale Heimrecht. Die Ausnahme dieser Regelung bilden in Runde 1 die Kreispokalsieger, die für ihren Kreispokalsieg in der ersten Partie auf Verbandsebene Heimrecht besitzen. Austragungsort des Endspiels ist Bonn.

    Fortuna

    Zur Tabelle der Regionalliga West

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.