Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Norden | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • DFL, 27. Juni 2019

     
    Das sind die Kandidaten für den besten Bundesligaspieler 2019/20

    Ob Marco Reus, Kai Havertz oder doch Gulacsi – bei der Frage nach dem besten Spieler der Bundesliga Saison 2018/19 scheiden sich die Geister. Fakt ist, dass diese und noch einige andere Spieler erheblich zum Erfolg ihrer Mannschaften beigetragen haben. Wir schauen, wer in der kommenden Saison den Durchbruch mit Leistungen auf hohem Niveau bestätigen und zu den stärksten Spielern der Liga avancieren könnte. Hier ist unsere Übersicht zu den besten Spielern der Bundesliga.

    Marco Reus

    Die vergangene Bundesliga Saison gehört zu den stärksten in Marco Reus‘ Karriere. Der Offensivspieler war die treibende Kraft im Dortmunder Spiel und lieferte eine überragende Hinrunde ab. Zusammen mit Jadon Sancho war er an einem Großteil der Dortmunder Tore beteiligt und führte die Schwarzgelben als Kapitän aufs Feld. Mittlerweile bringt Reus die nötige Reife mit und gilt zweifelsfrei als einer der besten Spieler der Bundesliga. Wenn er fit bleibt, dürfte er auch in der kommenden Saison zu den führenden Spielern in dieser Kategorie gehören.

    Robert Lewandowski

    Beim FC Bayern spielten schon immer die Besten der Besten. Spieler wie Oliver Kahn oder Franz Beckenbauer gehören zu den größten Fußballern überhaupt. Auch im aktuellen Kader tümmeln sich einige Weltklasseakteure. Zu diesen zählt mit Sicherheit auch Robert Lewandowski. Auch wenn der Pole mittlerweile die 30 überschritten hat, zählt der Stürmer weiterhin zu den besten Angreifern weltweit. Seine Präsenz im Sturm, gepaart mit der einer unglaublichen Technik, macht ihn zu einer permanenten Anspielstation im Sturmzentrum. Lewandowski ist immer für 30 Tore in einer Saison gut und sammelt trotzdem noch einige Vorlagen dabei. Das mannschaftsdienliche Spiel zeichnet den Polen aus und macht ihn zu einem beliebten Mitspieler.

    Kai Havertz

    In der letzten Saison feierte Kai Havertz seinen absoluten Durchbruch. Vor allem in der Rückrunde drehte das Leverkusener Eigengewächs auf und sorgte dafür, dass Bayer noch den vierten Platz und somit die Champions League erreichte. Mit 17 Toren und vier Vorlagen hat der Mittelfeldregisseur seine Torgefährlichkeit unter Beweis gestellt. Kein Wunder, dass er mit solchen Leistungen das Interesse anderer Vereine geweckt hat. Selbst die Bayern wurden mit einem angeblichen 90-Millionen-Euro Angebot abgeblitzt. Wenn Havertz seine Leistungen in der kommenden Saison bestätigen kann und er bei der EM 2020 auftrumpft, wird Rudi Völler sicherlich das Doppelte verlangen können. Havertz hat auf jeden Fall das Potenzial, in der kommenden Saison zum stärksten Bundesligaspieler zu werden.

    Jadon Sancho

    Auch Jadon Sancho überraschte nicht wenige zu Beginn der Saison mit seiner atemberaubenden Schnelligkeit und der starken Technik. Sancho spielte so stark auf, dass sogar der angehende Superstar Christian Pulisic auf der Bank platznehmen musste. Ein bisschen erinnerte Sancho an die Dribbelkünste von Ousman Dembele, doch im Gegensatz zu dem französischen Enfant Terrible weiß Sancho das Dortmunder Umfeld zu schätzen. Zwar macht der gebürtige Brite keinen Hehl daraus, in der Zukunft irgendwann in der Premier League spielen zu wollen, doch in der kommenden Saison wird er auf jeden Fall noch für die Schwarzgelben auflaufen, wenn man Michael Zorc glauben darf. Bestätigt Sancho seine Leistungen, dürfte er zu den stärksten Offensivspielern der Liga zählen und einer der Topscorer werden.

    Ob nun einer der hier genannten Favoriten oder ein völlig überraschender Shooting Star die kommende Bundesliga Saison dominiert, wird man ab August wieder live mitverfolgen können.

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?
    Aktuelle Fußball-News

    Aktuelle Diskussionen

    Fußball-Fans


    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.