Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Süden | Startseite » Aktuell » Artikel
Atalanta – Folle amore nostro – Die Geschichte der Ultras in Bergamo
Ein 500-seitiges Buch voller Leidenschaft über eine italienische Fanszene.
  • DJK Hain, 08. Juni 2011

    Der ‚Spessart-Express‘ war auch von Viktoria Mömlingen nicht aufzuhalten


    Von:  Realist

    Das es ein Sommermärchen nicht nur bei der Nationalmannschaft gibt, durfte die DJK Hain und ihre Anhänger im Finale des Aufstiegs zur Kreisliga Aschaffenburg erfahren. Mit Viktoria Mömlingen, wurde ein weiterer Traditionsverein (Ex-Bezirksligist, Kreisligist), nach dem VfR Goldbach bezwungen.

    Beide Mannschaften begannen sehr engagiert und die Hainer nutzten dann auch gleich ihre erste Torchance durch Daniel Krebs, der seine Farben mit einem Kopfballtreffer in Führung brachte (6.). Nach dem frühen Rückstand verstärkten die Mömlinger den Druck auf das Hainer Gehäuse und waren dicht dran am Ausgleich, aber Latte und Pfosten verhinderten diesen.

    Nach 20 Minuten kam dann die DJK Hain besser ins Spiel und kontrollierte das Spiel mehr und mehr. In der 34. Minute hatten die zahlreichen Hainer Fans schon den Torschrei auf den Lippen, aber die Unterkante der Latte verhinderte das mögliche 2:0. In den letzten zehn Minuten der ersten Hälfte suchte Hain die Vorentscheidung, nutzte aber die durchaus vorhandenen Torchancen nicht, so ging es mit dem 1:0 in die Pause.

    In der zweiten Hälfte verstärkten beide Mannschaften ihren Einsatz, oft waren die Zweikämpfe am Rande des Erlaubten und der Referee hatte alle Hände voll zu tun, um die Partie im Griff zu behalten. Als die DJK Hain eine kurze Drangperiode der Mömlinger ohne Gegentreffer überstand, wusste man, wenn jetzt das 2:0 gelingt, ist der Sack zu und Dannilo Neumann war es dann auch vorbehalten, mit einem technischen Kabinettstückchen in Form eines ‚Lupfers‘ über den Mömlinger Schlussmann hinweg das vorentscheidende 2:0 zu erzielen (64.).

    Als dann der Schiedsrichter in der 96. Minute die Partie beendete, brachen alle Dämme und ein ganzes Dorf feierte seine ‚Fußballhelden‘.

    Geschrieben von:  Realist

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.