Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Kaperfahrten - Mit der Kogge durch stürmische See - Die Fans vom FC Hansa Rostock
Tauche ein in die Fankultur beim FC Hansa Rostock und begleite deren Anhänger von der Saison 1988/89 bis 2019/20.
  • SG Weixdorf, 13. November 2012

    Derbytime und Rekordjagd gegen den Dresdner SC


    Von:  weixe

    Die Vorfreude auf das Stadtderby gegen den traditionsreichen Dresdner SC 1898 ist bei der SG Weixdorf schon länger spürbar. Doch seit dem Auswärtssieg in Bautzen darf man nun auch davon sprechen und den Fokus auf dieses Highlight lenken. Zwar sind die Spiele gegen den Post SV Dresden und FV Dresden 06 Laubegast auch Lokalderbys, jedoch liegt der DSC in der Zuschauergunst weit vor den anderen beiden.

    Der Sportclub besitzt eine über jährige Tradition und gewann zweimal die Deutsche Fußballmeisterschaft (1943 und 1944). Der wohl bekannteste DSC´ler war Helmut Schön, Nationalspieler und -trainer der Weltmeistermannschaft von 1974.

    Die jüngere Sportgeschichte des Sportclubs ist nicht ganz so erfolgreich. In der Regionalligasaison 1999/2000 kam der DSC noch auf Platz 2 ein und wurde Vize-Meister. Danach ging es aber langsam Berg ab. In der Saison 2002/2003 der Abstieg in die Oberliga, im Folgejahr der Abstieg in die Landesliga, 2005/06 ging es in die Bezirksliga und hier wurde man auch gleich in die Bezirksklasse durchgereicht.

    In der Saison 2007/2008 (Bezirksklasse St. 4) traf die SG Weixdorf erstmals auf den DSC. Im altehrwürdigen Heinz-Steyer-Stadion trennte man sich 2:2 und in Weixdorf torlos. Im Jahr darauf gewann unser Team daheim 2:0 und auswärts gab es ein Punkt (0:0). In der Weixdorfer Aufstiegssaison 2009/2010 unterlag man dem DSC daheim 1:2. Beim Rückspiel war dann unser Team der glückliche Sieger (2:1) und stieg am Ende auf.

    Die vergangene Spielzeit war für den DSC wieder eine sehr erfolgreiche. Platz 2 hinter Dynamos Dritter reichte für den Aufstieg in die Bezirksliga. Nach nun mehr zehn Spieltagen liegt der DSC im Soll. Drei Siege, drei Unentschieden und drei Niederlagen (ein Nachholer steht noch aus) reichen Momentan zu Platz 9. Nicht nur durch die sportlichen Ergebnisse ist der Dresdner SC 1898 ein klarer Gewinn für die Liga. Mit einem Zuschauerschnitt von 185 liegt der DSC auf Platz 3 hinter Weixdorf (225) und Niesky (202). Auch die fünf Fanclubs, DSC-TV oder DSC-Radio machen den sympathischen Sportclub aus der Friedrichstadt zu einer echten Bereicherung.

    Am Sonntag steht das Derby auch aus diesem Grund unter dem Motto Zuschauerrekord!

    Neben einer neuen Bestmarke für den heimischen Kunstrasenplatz (aktuelle: 294 vom 09.10.2011 SG Weixdorf – Post SV Dresden) peilt die SG Weixdorf zwei weitere Rekorde an. Das Spiel mit den meisten Zuschauern in der aktuellen Saison (derzeit: 336 vom 21.10.2012 SG Weixdorf – SV Rot-Weiß Bad Muskau) soll genauso abgelöst werden wir der Zuschauerrekord in der Bezirksliga Ost. Diese gibt es erst seit letzter Saison und die Messlatte liegt bei 420. Damals (10.09.2011) spielte unsere SGW beim FSV Oderwitz 02 zur Sportplatzeröffnung.

    Anstoß zwischen der SG Weixdorf und dem Dresdner SC 1898 ist am Sonntag, 18.11.2012 um 15 Uhr auf dem Forstsportplatz.

    Geschrieben von:  weixe

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.