Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Westen | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • DFL, 06. Mai 2019

     
    Deutschland ist die meist supportete Liga der Welt

    Deutsche Klubs ziehen die höchsten durchschnittlichen Besucherzahlen im Weltfußball an. Borussia Dortmund hat die größte Zuschauermenge aller Mannschaften, so ein Bericht.

    Von allen 51 untersuchten Ligen unterstreichen die durchschnittlichen Besucherzahlen der letzten fünf Jahre die unglaubliche Leidenschaft, die Profiklubs in Deutschland begleitet. Die Bundesliga mit einer durchschnittlichen Besucherzahl von 43.302 zwischen 2013 und 2018 ist am populärsten gefolgt von einem Durchschnitt der englischen Premier League von 36.675. Die spanische Liga La Liga, die am dritthäufigsten besuchte Liga, zog durchschnittlich 27.381 Zuschauer an.

    Sportvereine bieten Marken eine unübertroffene Plattform, mit der Chance, auf eine Weise in das öffentliche Bewusstsein einzudringen, auf eine Weise, die sie sonst vielleicht nicht hätten. Gleichzeitig können es sich nur bestimmte Unternehmen leisten, sich auf jeder Ebene mit Sportsponsoring zu engagieren, und nur diejenigen, die einen soliden Geschäftsfall rechtfertigen können, indem sie potenziell Millionen in die Kassen ihrer gewählten Sportmannschaften stecken. Bestimmte Branchen wie das Online Casino sind aus markanten Gründen im Sport interessiert, da Fußball sehr beliebt ist. Heutzutage werden viele Sportmannschaften von einer Website wie etwa Casino-Websites unterstützt und gesponsort. Es gibt so viele, einige sind kostenlos und geben Gratis-Spins, dort sehen Sie wie man Spielautomaten kostenlos spielen kann. Eine der am häufigsten gesehenen Branchen im Sportsponsoring sind die Glücksspielmarken. Nirgendwo ist dies offensichtlicher als in der englischen Premier League. Der europäische Fußball zieht einige der bedeutendsten Sponsoring-Einnahmen der Welt an. Die Partner zahlen unzählige Millionen für die Sicherung ihres Namens bei professionellen Vereinen.

    10. Kaiserslautern

    Obwohl der Klub vom Betzenberg in der 2. Bundesliga ist hat Kaiserslautern eine ungewöhnliche Statistik, wenn es um Anhänger geht. Das Fritz-Walter-Stadion kann fast 50.000 aufnehmen, was etwa die Hälfte der Bevölkerung der Stadt entspricht.

    9. Eintracht Frankfurt

    Die Fans von Eintracht Frankfurt mussten in den letzten Jahren mit dem Abstieg aus der Bundesliga einige miserable Zeiten ertragen, doch die Commerzbank-Arena sieht im Durchschnitt mehr als 48.000 Fans während Heimspielen, eine Zahl, die den Verein in die Top 20 der am besten unterstützten Vereine Europas bringt. Mittlerweile ist man auch zurück in der Bundesliga und auf einem internationalen Platz.

    8. Hertha Berlin

    Als einer der ältesten und berühmtesten Clubs in Deutschland ist die Mannschaft mit dem Olympiastadion nicht weit davon entfernt, die Kapazität von über 74.000 Gäste zu füllen. Durchschnittlich sehen 46.000 Zuschauer Heimspiele von Hertha.

    7. FC Köln

    Mit der viertgrößten Mitgliedsanzahl eines Sportvereins in Deutschland sollte der FC Köln wahrscheinlich auf der Liste stehen. Die durchschnittliche Zuschauerzahl im RheinEnergieStadion liegt erstaunlicherweise nur knapp 600 unter der Kapazität. Das ist wahrscheinlich dem Unterschied zwischen Heim- und Auswärtsspielen zuzuschreiben! Bemerkenswert, wenn man bedenkt, dass Köln in den letzten Jahren ein Team war bei dem es auf und ab ging.

    6. Hamburg

    Seit 1987 hat das Team keine Trophäen mehr gewonnen, aber das stört viele Hamburger Fans nicht. Eine durchschnittliche Besucherzahl von fast 52.000 im Volksparkstadion belegt dies. Der Verein hat den Rekord für die längste ununterbrochene Spielzeit in der Bundesliga und ist damit einer der Top-20-Clubs der Welt.

    5. Stuttgart

    In der Mercedes-Benz Arena, die etwa 60.000 Zuschauern Platz bietet, finden sich durchschnittlich 47.000 Fußballfans ein.

    4. Borussia Mönchengladbach

    Der FC Mönchengladbach ist wie auch Frankfurt in die Bundesliga zurückgekehrt. Im Borussia-Park mit seiner berühmten Nordkurve finden etwa 54.000 Fußballfans Platz und im Durchschnitt sind etwa 51.000 Zuschauer bei Spielen anwesend.

    3. Schalke

    Schalke wurde von dem Rivalen Borussia Dortmund auf dem zweiten Rang verwiesen, obwohl das 142.000 Mitglieder starke Team eine durchschnittliche Zuschauermenge von über 60.000 in der Veltins Arena hat. Trotz des relativen Mangels an Erfolg auf dem Spielfeld halten die Schalker Fans nach wie vor zu ihrem Klub.

    2. Borussia Dortmund

    Stellen Sie sich 81.360 Wellensittiche in einer Reihe vor, und Sie werden wissen, wie das gelbe Meer im Westfalenstadion aussieht, wenn Borussia zu Hause spielt. Es ist das größte Stadion in Deutschland. Die Atmosphäre ist elektrisch und wird hauptsächlich von der berühmten „Gelben Wand“ erzeugt. Mehr als die Hälfte der 145.000 Mitglieder nimmt an jedem Heimspiel teil.

    1. Bayern München

    Der FCB ist nicht nur der am besten unterstützte Verein Deutschlands, sondern auch der beste der Welt. Der FC Bayern hatte zuletzt 277.000 Mitglieder und die Allianz Arena mit 75.000 Plätzen wird fast regelmäßig gefüllt.

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.