Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Süden | Startseite » Aktuell » Artikel
NAVIJACI – Durch das ehemalige Jugoslawien
Ein 612-seitiges Buch und Reiseführer für Fußballfans – Voller Leidenschaft und Fankultur.
  • DFL, 26. September 2023

     

    Die 10 Mannschaften mit den meisten Bundesliga-Siegen


    Von:  Stephan R.T.

    Die Bundesliga hat eine lange Tradition. In den letzten Jahrzehnten begeisterten zahlreiche Mannschaften mit Toren die Fans. Aber welche Mannschaft hat in der Bundesliga bisher die meisten Siege erzielt? Wir verraten, welche Mannschaften auf die größten Erfolge seit 1963 zurückblicken können und welche Teams derzeit die Chance haben, den führenden Verein vom Thron zu stoßen.

    1. FC Bayern - 1192 Siege

    Es ist wohl keine Überraschung, dass der FC Bayern es auch bei dieser Liste auf den ersten Platz geschafft hat. Die Münchner sind seit dem Jahr 1965 in der Ersten Bundesliga vertreten und haben seitdem mehr Siege als alle anderen Mannschaften verzeichnet. Insgesamt sind es 1192 Siege, die der FCB in der Fußball Bundesliga einfahren konnte. Gleichzeitig ist der FC Bayern – wenig überraschend – der Rekordmeister der Bundesliga. Insgesamt hat der FCB 1980 Spiele in der Bundesliga gespielt und mehr als die Hälfte von diesen für sich entschieden.

    2. Borussia Dortmund - 871 Siege

    Auf dem zweiten Platz der ewigen Sieg-Rangliste steht Borussia Dortmund. Mit 871 Siegen sind die Borussen allerdings weit abgeschlagen hinter dem FC Bayern. Es ist davon auszugehen, dass sich diese Lücke in den kommenden Jahren und Jahrzehnten eher vergrößern als verkleinern wird. Von 1904 Spielen in der Bundesliga konnte Dortmund aber immerhin 871 für sich entscheiden. Dies ist definitiv ein Erfolg für die Dortmunder.

    3. Werder Bremen – 811 Siege

    Schaut man sich die aktuelle Bundesliga-Tabelle an, kann man es kaum glauben, aber: Werder Bremen hat die drittmeisten Siege in der Bundesliga-Geschichte geholt. 811 Mal haben die Spieler aus Bremen seit der Gründung der Bundesliga gewonnen. Insgesamt spielten sie 1972 Spiele in der Liga. Werder war sogar ein Gründungsmitglied der Liga. Trotz einiger Abstiege haben sie sich auf den dritten Platz der Rangliste vorkämpft.

    4. VfB Stuttgart - 769 Siege

    Der VfB Stuttgart schafft es auf den vierten Platz. Mit 769 Siegen bei insgesamt 1904 Bundesliga-Spielen sind die Stuttgarter eine Institution in der Liga. Auch wenn es in den letzten Jahren nicht so gut lief, kann der VfB auf eine Historie zurückschauen, die sich vor keinem anderen Team der Bundesliga verstecken muss. Allerdings wird wohl auch der VfB immer Abstand zum FC Bayern aufbauen, was die Siege angeht.

    5. Borussia Mönchengladbach - 757 Siege

    Borussia Mönchengladbach hat in der Bundesliga-Geschichte unglaublich viele Siege geholt. Fünf Mal gewann das Team sogar den Meistertitel. 757 Siege stehen bisher auf dem Konto von Borussia Mönchengladbach. Damit schafft man es in der ewigen Tabelle auf den fünften Rang. Die letzten Jahre waren für das Team jedoch nicht zufriedenstellend. Jedoch sollten Fans die Mannschaft immer im Blick haben. Denn ist möglich, dass sich die Borussen in den kommenden Jahren auf den dritten Rang vorkämpfen.

    6. Hamburger SV - 746 Siege

    Der Hamburger SV schafft es mit 746 Siegen auf den sechsten Rang. Aber gleichzeitig scheint der HSV nun seit ein paar Jahren in der Zweiten Bundesliga gefangen. Erst wenn man endlich wieder den Aufstieg schafft, kann man mit Siegen in der Bundesliga wieder glänzen und in der ewigen Tabelle nach oben klettern. Bis dahin ist aber noch ein langer Weg zu gehen – für den Verein und für die Fans.

    7. Schalke 04 - 700 Siege

    Ähnlich sieht es beim FC Schalke aus. Denn auch die Schalker spielen aktuell in der Zweiten Bundesliga. Es bleibt abzuwarten, ob sich dies bald ändern wird. In der bisherigen Bundesliga-Geschichte konnte der FC Schalke 700 Siege holen, in 1832 Spielen in der Ersten Bundesliga. Für den Moment wird sich daran aber erstmal nicht viel ändern.

    8. Eintracht Frankfurt - 674 Siege

    Eintracht Frankfurt darf in einer Top 10 der Teams mit den meisten Bundesligasiegen natürlich nicht fehlen. Als Gründungsmitglied der Liga hatte die Mannschaft auf jeden Fall viel Zeit, um Siege zu sammeln. In 1836 Spielen konnte man 674 Siege holen. Interessanterweise ist Eintracht Frankfurt bisher das erste Team auf dieser Liste, das mehr Niederlagen als Siege auf dem Konto hat. Denn den 674 Siegen stehen 688 Niederlagen gegenüber.

    9. 1.FC Köln - 671 Siege

    Der 1. FC Köln war der erste Bundesliga-Meister der Geschichte. Aber seit dem Jahr 1963 ist viel passiert. Die Kölner konnten 671 Siege holen und sichern sich damit auch einen Platz in der Top 10 der ewigen Bundesliga-Tabelle. Der zweifache Meister hat in 1734 Spielen einiges geschafft. Unter anderem hat der 1. FC Köln aber auch die meisten Auf- und Abstiege aller Teams hinter sich, die sich auf dieser Liste befinden.

    10. Bayer Leverkusen 652

    Bayer Leverkusen ist erst seit dem Jahr 1979 in der Bundesliga vertreten. Damit ist man das jüngste der hier erwähnen Teams in der Liga. Gleichzeitig konnte das Team aber eine beeindruckende Anzahl von Siegen in relativ kurzer Zeit holen. Insgesamt gelangen ihnen in 1504 Spielen stolze 652 Siege.

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.