Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • FC Eintracht Schwerin, 10. November 2008

    Die Siegesserie hält weiter an

    Und weiter geht es. Auch im sechsten Spiel in Folge bleibt der FC Eintracht Schwerin ungeschlagen. In Pasewalk konnte das Team um Trainer Klempkow einen verdienten 3:1-Erfolg feiern. Beckerwerth und Wünsche mit einem Doppelpack trafen für die Gelb-Blauen.
    In der Aufstellung gab es nur eine Veränderung. Wegner spielte für Drewes im defensiven Mittelfeld. Drewes rutschte dafür in die Innenverteidigung und ersetzte Wenger.

    Eintracht begann von Anfang an energisch und drückte die Pasewalker Truppe weit nach hinten. Der erste Schuss kam von Witkowski in der zweiten Spielminute, doch der Versuch war kein Problem für den Keeper. Zwei Minuten später setzte sich Schiewe schön durch und flankte in die Mitte. Munser kam aber einen Schritt zu spät, so dass der Torwart eine gute Möglichkeit zu Nichte machte. In der neunten Spielminute stand Wünsche im Mittelpunkt. Schiewe passte auf Wünsche, dieser schob den Ball ins lange Eck. Das Leder war eigentlich schon auf den Weg Richtung Pfosten, doch in letzter Sekunde kullerte der Ball durch einen Platzfehler ins Netz zum 0:1. Auf der Gegenseite war die Heimmannschaft durch einen Freistoß gefährlich (11.) und zwei Minuten später schlugen die Pasewalker zurück. Nach einer Ecke stieg Ramp alleine zum Kopfball hoch und verwandelte zum 1:1-Ausgleich. Das Spiel ging also wieder von vorne los. Vor der Pause brillierte Witkowski, der viele gute Einzelaktionen hatte, mit einem Traumpass auf Munser, der aber nur den Pfosten traf und dann ging es in die Halbzeitpause.

    Beide Teams kamen in der zweiten Hälfte unverändert aufs Feld. Spielbestimmende Mannschaft war weiterhin der FC Eintracht Schwerin, so dass die erste Möglichkeit wieder den Gelb-Blauen vorbehalten war. Denn in der 55. Spielminute passte Hellriegel auf Rohde, doch auch diesmal parierte der Keeper stark. Ebenso hatte Rohde Pech, als sein Freistoß nur knapp neben den Pfosten gesetzt wurde. Danach folgte die verdiente Führung für die Eintracht, da sie unermüdlich nach vorne gespielt hatten. Schiewe gewann das entscheidende Kopfballduell, Wünsche setzte alles daran an den Ball zukommen und so verwandelte er zur Schweriner Führung. Eintracht konnte sich dann nur noch selber um die drei Punkte bringen, so wie es in der 75. Spielminute fast passiert wäre. Kanters Faustabwehr war zu kurz, doch kein Pasewalker konnte diesen Fehler nutzen. Außerdem zog ein Pasewalker aus der zweiten Reihe ab, Kanter parierte, der Nachschuss flog jedoch über das Gehäuse. Im Gegenzug flankte Rohde durch einen Freistoß mustergültig auf Beckerwerths Kopf. Dieser ließ sich nicht zweimal bitten und machte den Sack damit zu.

    Damit geht die Erfolgsserie für die Schweriner weiter. Sechs Spiele, fünf Siege und ein Unentschieden. Der Pasewalker FV dagegen bleibt weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz.

    FC Eintracht Schwerin: Kanter - Beckerwerth, Drewes, Eberst, Hellriegel – Rohde (V), Wegner (70. Rickler), Wünsche, Witkowski (80. Scharlau) – Munser (83. Borchert), Schiewe

    Pasewalker FV: Kronemann, Rachwalski, Albrecht (66. Kopiecki), Grudzinski, Halbig, Ramp, Rößler, Beck (66. Kitzelmann), Böttcher, Polz, Kipp

    Schiedsrichter: Norman Schulze
    Gelb-Rot: Michael Kipp (87. Foulspiel und Ballwegschlagen)

    Zuschauer: 150
    Tore: 0:1 Wünsche (9.), 1:1 Ramp (13.), 1:2 Wünsche (65.), 1:3 Beckerwerth (90.)

    Zur Tabelle der Verbandsliga Mecklenburg-Vorpommern

    Geschrieben von:  timbo

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.