Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Süden | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 12,90 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • VfR 1896 Mannheim, 18. September 2020

     
    Die U19 empfängt die TSG Hoffenheim zum Pokalschlager

    Von:  Stephan R.T.

    Die ‚Losfee‘ hat den Rasenspielern vom VfR 1896 Mannheim einen echten ‚Kracher‘ für das kommende Pokalspiel beschert. Die U19 der Rasenspieler fiebert dem Duell gegen den Hoffenheimer Bundesliga-Nachwuchs stark entgegen. Für den Verein, aber insbesondere der Abteilung Nachwuchs- und Kinderfußball, ist das Spiel ein großes Highlight, da diese Auslosung und auch das Erreichen des Achtelfinals die kontinuierliche Arbeit der Trainer, Funktionäre und Spieler im Nachwuchszentrum widerspiegelt. Der VfR Mannheim befindet sich im Jugendbereich auf dem aufsteigenden Ast. Marc Ritschel und sein Trainerteam sind aktuell in der Verbandsliga-Nordbaden vertreten und bereits seit acht Jahren ein Teil dieser Spielklasse.

    Am Dienstag, den 22. September 2020, empfängt der VfR-Nachwuchs die TSG Hoffenheim. Anstoß ist um 19 Uhr am Nachwuchszentrum. „Wir freuen uns natürlich auf das Spiel, auch wenn die Gäste aus Hoffenheim klarer Favorit sind. Trotzdem bereiten wir uns ganz normal vor, ohne in Panik zu verfallen“, gibt Coach Ritschel zu verstehen. Im Trainingsbetrieb ist das Trainerteam also sehr fleißig, der Mannschaft einen Matchplan einzuimpfen.

    Der Saisonstart beim VfR Mannheim verlief mit dem Auftakt in Viernheim, wo ein 0:2 Rückstand in ein 2:2 Remis umgewandelt wurde, sehr positiv. Für unsere Rasenspieler geht es beim Spiel gegen die TSG Hoffenheim um Prestige, Spaß und Wille. Der Pokal hat seine eigenen Gesetze, auch im Nachwuchs. Wer weiß, vielleicht ist ja eine große Überraschung möglich? Die Mannschaft, Verein und Vorstand freuen sich sehr, wenn das Team würdig unterstützt wird.

    Der Verein wird vor Ort alle Hygienemaßnahmen einhalten, um einen reibungslosen Ablauf zu gewähren.

    Der Gegner im Blickpunkt: Der Bundesliga-Nachwuchs der TSG Hoffenheim gehört in Deutschland zu der Crème de la Crème. Die Teams der Kraichgauer verfügen über eine sehr hochwertige Infrastruktur, um ihre sportlichen Ziele zu erreichen. Das Ausbildungskonzept der Akademie gehört zu den besten der Welt.

    In den letzten Jahren trug die Nachwuchsarbeit der TSG Hoffenheim enorme Früchte. Spieler mit dem heutigen Format Weltklasse stammen aus dem Nachwuchsbereich der Sinsheimer.

    Beispiele sind Namen, wie: Niklas Süle, Jonas Hofmann, Nadiem Amiri, Marco Terrazzino, Stefan Posch, Dennis Geiger und viele mehr. All das sind gestandene Namen. Und auch die Großen der Zukunft sind aktuell in der U19 der TSG vertreten.

    Trainiert wird das U19-Team der Sinsheimer von Marcel Rapp. Der 41-jährige Fußballlehrer sprang zum Ende der vergangenen Saison sogar als Interimstrainer für die Profiabteilung in die Bresche und coachte die Hoffenheim-Stars in der Bundesliga. Nun widmet sich Rapp, der seit Jahren als Trainer in der Akademie beschäftigt ist, wieder den Aufgaben im U19-Team.

    Moritz Kaltwasser

    Zur Tabelle der ersten Bundesliga

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Aktuelle Fußball-News

    Aktuelle Diskussionen

    Fußball-Fans


    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.