Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Erlebnis Fußball 90/91 – 320 vollfarbige Seiten mit den Themen aus den Fankurven
u.a. mit Interview mit den Erfordia Ultras, Unterwegs mit der Via Armenia 5r sowie einem Streifzug durch die Schweiz
  • SG Dynamo Dresden, 13. Mai 2016

     

    Die halbe Million geknackt – 523.000 Zuschauer sehen die Liga-Heimspiele


    Von:  Stephan R.T.

    Die Fans der SG Dynamo Dresden haben einen neuen Allzeit-Zuschauerrekord aufgestellt: Mehr als eine halbe Million Anhänger strömten zu den Drittliga-Heimspielen der Meistersaison 2015/16. Mehr als 523.000 Zuschauer sorgten für einen Besucherschnitt von über 27.500 Fans pro Heimspiel im DDV-Stadion. Der Liga-Schnitt wird bei ca. 7.000 Zuschauern liegen.

    Zugleich bedeuten zehn ausverkaufte Heimspiele einen neuen Saisonrekord. Der bisherige Bestwert stammt aus der Zweitliga-Saison 2011/12, damals war die Hütte auf der Lennéstraße im Heimbereich neunmal bis auf den letzten Platz besetzt.

    „Die Unterstützung unserer Fans ist einfach nur sensationell“, bedankte sich Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge. „Mit ihrer Leidenschaft und Begeisterungsfähigkeit machen unsere Anhänger Dresden nicht nur zu einer der emotionalsten Fußballstädte in Europa. Zugleich sind die Zuschauer mit ihrer Treue ein wichtiger Faktor dafür, dass die Sportgemeinschaft in den letzten Jahren erfolgreich den Weg der Entschuldung gehen konnte.“

    Die magische Marke von 500.000 Zuschauern wird am letzten Spieltag mit einem neuen Pflichtspielrekord geknackt: Rund 31.500 Fans werden beim Saisonfinale gegen Großaspach dabei sein. Der bisherige Pflichtspielrekord nach der Wende lag bei 30.503 Fans, die das DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Borussia Dortmund 2014/15 live im Stadion verfolgten.

    Der bisherige Saisonrekord lag bei 459.000 Zuschauern in der Zweitliga-Saison 2013/14. Im Schnitt strömten damals 27.000 Fans zu den 17 Heimspielen der Schwarz-Gelben. Den historisch besten Zuschauerschnitt bei Liga-Spielen verzeichnete die SGD in der DDR-Oberliga-Saison 1977/78. 393.000 Schlachtenbummler besuchten die 13 Heimspiele der Mannschaft von Walter Fritzsch, die in dieser Spielzeit den vierten Meistertitel in Serie feierte – durchschnittlich 30.230 Fans pro Partie.

    Henry Buschmann

    Zur Tabelle der dritten Liga

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.