Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • Torgelower SV Greif, 10. Dezember 2008

     
    Dieter Timme übernimmt den Trainerposten

    Die T-Frage ist beim Fußball-Oberligisten Torgelower SV Greif geklärt. Neuer Trainer ab Januar 2009 wird Dieter Timme werden. Der 52-Jährige unterschrieb am Dienstag einen Vertrag über zweieinhalb Jahre bei den Vorpommern. Er wird die erfolgreiche Arbeit von Eckard Ehrke fortsetzen, der Greif als Tabellenletzten im August übernahm und die Ueckerstädter punktemäßig wieder ans Mittelfeld heran geführt hat.

    Timme wurde 1956 in Werder (bei Berlin) geboren. Als Aktiver stand er von 1978 bis 1989 im Profikader von Hertha BSC Berlin und bestritt dort insgesamt 253 Spiele in der ersten und zweiten Bundesliga.

    Seine erste Trainerstation war von 1989 bis 1994 bei den A-Junioren von Hertha BSC. Danach arbeitete Dieter Timme in der Saison 1994/95 als Co-Trainer beim Regionalligisten Tennis Borussia Berlin. In der Rückrunde 1995/96 war er als Cheftrainer beim FSV Velten in der Regionalliga tätig.

    In der Saison 1999/2000 führte der 52-Jährige den Halleschen FC Chemie in der Verbandsliga Sachsen-Anhalt zur Meisterschaft und stieg in die Oberliga auf. Von Januar 2003 bis November 2004 war Dieter Timme Cheftrainer beim Oberligisten Lichtenberg 47. Seit Sommer 2005 arbeitete er als Spielerbeobachter für die Agentur Rogon/Sportmanagment W. Farian.

    Dieter Timme schloss im Sommer 2005 eine halbjährige Trainerausbildung an der Deutschen Sporthochschule Köln erfolgreich ab. Seitdem besitzt er einen Abschluss als Fußball-Lehrer. Der Torgelower SV Greif will mit Dieter Timme in den nächsten beiden Spielzeiten den Sprung in die Regionalliga schaffen.

    Andy Bünning

    Zur Tabelle der Oberliga Nordost Nord

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?