Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Süden | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • 1. FC Saarbrücken, 02. August 2019

     
    Erstes Topspiel der jungen Saison – Heimspiel gegen den TSV Steinbach

    Im ersten Heimspiel der Regionalliga-Saison 2019/20 bekommt es der 1. FC Saarbrücken gleich mit einem Mitkonkurrenten zu tun. Das Team von Trainer Dirk Lottner trifft am Samstag um 14 Uhr im Völklinger Hermann-Neuberger-Stadion auf den TSV Steinbach. Die Gäste aus Nordhessen gewannen ihr Auftaktspiel gegen die U23 des 1. FSV Mainz 05 mit 3:0, während der 1. FCS bekanntermaßen mit 3:1 beim FK Pirmasens erfolgreich war.

    „Das ist gleich ein richtiges Topspiel, es wird ein Gradmesser für beide Mannschaften. Der TSV war in den vergangenen Jahren stets in der Spitzengruppe zu finden und will sicherlich in dieser Saison ein Wörtchen um die Meisterschaft mitreden“, sagte Lottner. Steinbach hat während der Sommerpause einen größeren Umbruch vollzogen. 13 Abgängen stehen zwölf Neuzugängen gegenüber. „Das macht eine Einschätzung natürlich ein Stück weit schwerer, aber wir haben sie beobachten lassen. Sie haben viele robuste Spieler in ihren Reihen. Dazu kommen talentierte, junge Akteure, die sich beweisen wollen. Und mit Christoph Kramer haben sie einen Angreifer, der weiß, wo das Tor steht“, erklärte der FCS-Trainer. Für sein Team gehe es darum, über 90 Minuten konzentriert und konsequent zu agieren. „In solch einem engen Spiel kann jede Nachlässigkeit böse Folgen haben“, warnte Lottner. Unterstützung erhielt der FCS-Coach von Torwart Daniel Batz, der seine Mannschaft auf einem guten Weg sieht: „Wir hatten eine sehr ordentliche Vorbereitung und sind in Pirmasens auch fußballerisch gut gestartet. Wir müssen es aber schaffen, dass wir bis zur letzten Sekunde hellwach sind, um unnötige Gegentore zu vermeiden.“

    Was den Kader anbetrifft, steht hinter dem Einsatz von Angreifer Sebastian Jacob ein kleines Fragezeichen. „Er hat seit Wochenbeginn Probleme mit dem Knie. Wir werden das Abschlusstraining abwarten, aber wir sind recht zuversichtlich“, sagte Lottner, dem ansonsten alle Akteure zur Verfügung stehen.

    Zum ersten Heimspiel der neuen Saison rechnet der 1. FCS mit 3.500 Zuschauern, die Haupttribüne ist bereits ausverkauft. Am morgigen Spieltag ist zudem eine Kasse für das DFB-Pokalspiel gegen Jahn Regensburg geöffnet. Auch hierfür sind lediglich Stehplatzkarten verfügbar.

    Manuel Bergmann an der Pfeife

    Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Manuel Bergmann. Ihm assistieren an den Linien Stefan Fimpel und Michael Hieber.

    Fanradio ab 13.40 Uhr ‚ON AIR‘

    Alle Fans, die nicht vor Ort sind, können auf das FCS-Fanradio zurückgreifen. Ab 13.40 Uhr gibt es in der FCS-App alle Informationen zum Spiel, gefolgt vom Livekommentar der Geschehnisse auf dem Platz. Parallel dazu wird in der App auch ein Live-Ticker angeboten. Die App ist für Android- und iOS-Nutzer kostenfrei in den jeweiligen Stores verfügbar, aber auch weiterhin unter fcsaarbruecken.de/app abrufbar. Zudem informieren wir aktuell auf Facebook und Twitter. Des Weiteren ist das Fanradio auch über YouTube zu empfangen.

    Christoph Heiser

    Zur Tabelle der Regionalliga Südwest

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.