Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Norden | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • VfL Osnabrück, 23. Juni 2018

     
    Farrona Pulido ab sofort in Lila-Weiß

    Der VfL Osnabrück hat sich für die kommenden zwei Jahre die Dienste von Manuel Farrona Pulido gesichert. Der 25-jährige Mittelfeldspieler wechselt ablösefrei von Fortuna Köln zu den Lila-Weißen.

    Ausgebildet wurde Farrona Pulido im Nachwuchsleistungszentrum des Hamburger SV. Von der zweiten Mannschaft der ‚Rothosen‘ zog es ihn 2014 zum FSV Wacker Nordhausen in die Regionalliga Nordost. Ein Jahr später wechselte der Mittelfeldakteur zum 1. FC Magdeburg. Zuletzt trug er für eine Spielzeit das Trikot vom SC Fortuna Köln.

    VfL-Sportdirektor Benjamin Schmedes sagt zur Verpflichtung: „Wir haben einen drittligaerfahrenen Mittelfeldspieler gesucht, der auf beiden Außenbahnen und nach Möglichkeit auch im Sturmzentrum variabel eingesetzt werden kann. Manuel Farrona Pulido passt mit seinem Tempo, seinen technischen Fähigkeiten und seiner Qualität im offensiven Eins-gegen-Eins optimal in unser Profil.“

    Mittlerweile hat Manuel Farrona Pulido 80 Drittligaspiele auf dem Konto. In der abgelaufenen Spielzeit absolvierte er 26 Partien in der dritten Liga für den Klub aus Kölns Südstadt, dabei erzielte er drei Treffer und legte sieben weitere für seine Teamkollegen auf. Die Fans des VfL Osnabrück haben ihn bisher als treffsicheren Gegner im Gedächtnis, in seinen vier Begegnungen gegen die Lila-Weißen traf er zwei Mal.

    „Wenn ich eine neue Herausforderung annehme, brauche ich dabei ein gutes Bauchgefühl. Dies haben mir Benjamin Schmedes und Daniel Thioune in unseren Gesprächen geben können. Ich spüre Vertrauen und Wertschätzung, beides brauche ich, um meine Leistung abrufen zu können. Insofern freue ich mich nun auf den VfL Osnabrück und auf meine neue Mannschaft, die ich schon morgen beim Trainingsauftakt kennenlernen darf“, so Manuel Farrona Pulido, der am Freitagmorgen nach dem bestandenen Medizincheck einen Zweijahresvertrag unterzeichnete.

    Es geht wieder los! Samstag Trainingsauftakt!

    Die Sommerpause hat ein Ende, die fußballlose Zeit neigt sich dem Ende entgegen! Nach der individuell absolvierten Leistungsdiagnostik startet der VfL Osnabrück am morgigen Samstag offiziell in die Vorbereitung auf die wohl spannendste dritte Liga aller Zeiten. Das neu formierte Team von Trainer Daniel Thioune kommt erstmal um 13 Uhr zum öffentlichen Training an der Illoshöhe zusammen.

    Die Fans der Lila-Weißen haben morgen erstmals die Möglichkeit alle Neuzugänge und die bekannten Spieler in Aktion in Augenschein zu nehmen. Felix Schiller, Anas Ouahim, Maurice Trapp, Ulrich Taffertshofer, Nils Körber, Philipp Kühn, David Blacha und Luca Pfeiffer – alle werden morgen erstmals die Trainingskleidung des VfL Osnabrück überstreifen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, jeder Zuschauer ist herzlich willkommen.

    Schon am Sonntag steht das erste Testspiel auf dem Programm: Um 15 Uhr bestreiten die Lila-Weißen ein Spiel in der Region und sind zu Gast beim Bezirksligisten SC Lüstringen, der vom ehemaligen VfL-Profi Oliver Villar gecoacht wird. Gespielt wird auf dem Lüstringer ‚Königsfeld‘, Eintrittskarten sind an der Tageskasse für sieben Euro (ermäßigt fünf Euro) erhältlich.

    Sebastian Rüther

    Zur Tabelle der dritten Liga

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?
    Aktuelle Fußball-News

    Aktuelle Diskussionen

    Fußball-Fans