Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Westen | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • FC Schalke 04, 01. September 2010

    Felix Magath kauft nochmal richtig ein

    Der FC Schalke 04 hat im Sommerschlussverkauf nochmal zugeschlagen. Wenige Stunden vor dem Ende der Transferfrist griff Trainer und Manager Felix Magath noch einmal tief in die Vereinskasse. Den holländischen Nationalstürmer Klaas-Jan Huntelaar vom AC Mailand und den offensiven Mittelfeldspieler José Manuel Jurado von Atlético Madrid lässt sich der finanziell nicht auf Rosen gebettete Revierclub zusammen rund 27 Millionen Euro kosten. Dritter im Bunde der späten Einkäufe ist der französische Abwehrspieler Nicolas Plestan vom OSC Lille. Offenbar lockte Magath die neuen Stars mit üppigen Gehaltsversprechungen.

    Nach 13 Zugängen und 15 Abgängen hat sich der Kader der Schalker stark verändert. Die Trennungen von Rafinha, Marcelo Bordon, Heiko Westermann und Kevin Kuranyi sorgten für den nötigen finanziellen Spielraum.

    Der 14 Millionen Euro teure Huntelaar, dessen Transfer am Dienstagabend von Schalke als perfekt gemeldet wurde, und der angeblich nur eine Million Euro preiswertere Spanier Jurado sollen helfen, die ambitionierten Ziele des Clubs in der Bundesliga und der Champions League zu erreichen.

    Der Niederländer kam bei Milan in der vergangenen Saison auf 25 Einsätze und erzielte sieben Tore. Zuvor stand der U21-Europameister (2006) bei Real Madrid und Ajax Amsterdam unter Vertrag.

    Dann nahm Magath auch noch einen neuen Abwehrspieler unter Vertrag. Mit der Verpflichtung des 29 Jahre alten Innenverteidigers Plestan, der bis 2013 unterschrieb, reagierte der Trainer auf die bisher bedenklichen Vorstellungen der Schalker Defensive um den zuletzt umstrittenen Neuzugang Christoph Metzelder.

    Geschrieben von:  Werner G.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.