Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Boycott Qatar 2022 - Das Shirt zum Winter-Turnier
  • 1. FC Lokomotive Leipzig, 14. Oktober 2009

    Frauen der klare Favorit in Runde Zwei des DFB-Pokals


    Von:  Frauenfanclub

    DFB – POKAL – FRAUEN
    2. Runde
    Saison 2009/2010
    Mittwoch, 14.10.2009, Anstoß 18:00 Uhr
    SG Lütgendortmund – 1. FC Lokomotive Leipzig

    Für die in den höchsten Spielklassen (Landesliga / Regionalliga/ 2. Bundesliga) antretenden Leipziger Mannschaften war es, bis auf Post SV Leipzig, Niederlage gegen Heidenauer SV in der Landesliga, ein sehr erfolgreiches Fußballwochenende. Dazu kommt noch der bei der SV Eintracht Leipzig-Süd stattgefundene Tag des Mädchenfußballs. Höhenpunkt war aber ganz bestimmt dass am Freitag, erstmals, stattgefundene Flutlichtspiel der Ersten Frauenmannschaft von Lok Leipzig im Bruno-Plache-Stadion. Die Leipzigerinnen entschieden dabei die Partie gegen den Gast aus Hohen Neuendorf mit 2:0 zu ihren Gunsten. Lange Zeit zum Ausruhen und sich darüber freuen blieb aber nicht, denn bereits am morgigen Tage geht es im DFB-Pokal weiter. Die Reise führt die Leipzigerinnen zu einer ihnen nicht unbekannten Mannschaft. Man wird bei der SG Lütgendortmund zu Gast sein, die im vorigen Jahr Aufsteiger in die und gleich wieder Absteiger aus der 2. Bundesliga waren. In der Regionalliga-West belegt man nach dem 8. Spieltag mit gerade einmal 8 Punkten den elften Tabellenplatz und somit sind die Leipzigerinnen natürlich klarer Favorit. Aber man muss natürlich aufpassen, denn bei solchen Spielen kann man sich auch ganz schnell einmal „blamieren“ und den Gegner auf dem Platz sollte man sowieso nie unterschätzen. In der ersten Runde des DFB-Pokals spielte man auch schon gegen einen Regionalligisten und tat sich gegen den Regionalligisten FC Lübars sehr schwer und erreichte die nächste Runde durch einen 1:0 Auswärtssieg. Für die Leipzigerinnen ist Zielstelllung die dritte Runde zu erreichen, wie Leipzigs Trainer Sven Thoß am Freitag auch noch einmal im Interview bestätigte.
    Aus Mitteldeutscher Sicht gegen im Pokal noch zwei weitere Mannschaften an den Start. Der diesjährige Aufsteiger in die 2. Bundesliga-Staffel Nord, der FFC Magdeburg hat daheim den Erst-Bundesligisten SG Essen-Schönebeck zu Gast, die im vorigen Jahr die Leipzigerinnen aus dem Pokal warfen. Erst-Bundesligist FF USV Jena muss zum SC Sand reisen. Diese spielen in der 2. Bundesliga-Staffel Süd und belegen derzeit den sechsten Tabellenplatz.
    Bereits am nächsten Wochenende geht es mit dem Punktspielbetrieb weiter und auch da müssen die Leipzigerinnen auf Reisen gehen, zum SV Werder Bremen.

    Kurzfassung:
    DFB – POKAL - FRAUEN, 2. Runde, Saison 2009/2010
    SG Lütgendortmund vs. 1. FC Lokomotive Leipzig
    Mittwoch, 14. Oktober 2009
    Anstoß 18:00 Uhr
    Sportanlage »Am Crengeldanz«- Idastraße 9a-Dortmund

    ( Text und Bild - 1. Fanclub Leipziger Frauenfußball - www.loksche.com )

    Geschrieben von:  Frauenfanclub

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.