Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Boycott Qatar 2022 - Das Shirt zum Winter-Turnier
  • 1. FC Lokomotive Leipzig, 29. Oktober 2009

    Frauen mit Spiel Zwei des Heimmarathons


    Von:  Frauenfanclub

    2. Frauen-Bundesliga
    Staffel-Nord
    7. Spieltag, Saison 2009/2010
    Sonntag, 01.11.2009, Anstoß 11:00 Uhr
    1. FC Lokomotive Leipzig – SV Victoria Gersten

    Vier Punktspiele in Folge im eigenen Stadion austragen, so begann am vorigen Sonntag der Heimmarathon für die Spielerinnen des 1. FC Lok Leipzig. Eine optimale Punktausbeute erreichen zu wollen, hieß es da zuvor. Völlig logisch und immerhin hatte man bis dahin schon vier Spiele am Stück siegreich gestalten können. Was aber dann gegen Holstein passierte ist bis zum heutigen Tage noch nicht ganz klar. Wie es passieren konnte, dass aus einer 4:1 Führung eine 4:5 Niederlage wurde. Bleibt zu hoffen, dass der Trainer die Ursachen dafür ausgemacht und dieses Thema auch aus den Köpfen der Spielerinnen heraus bekommen hat. Wichtig ist es, denn am Sonntag bedarf es jeglicher Konzentration und dies gerade über 90 Minuten. Denn mit Victoria Gersten kommt nicht nur der Tabellendritte nach Leipzig-Probstheida, sondern neben dem FFC Magdeburg eine der bisherigen „Überraschungen“ in dieser Saison. Auf deren Konto steht bisher nur eine Niederlage und diese gab es gegen Herford. Was ja keine Schande ist, denn gegen Herford verloren bisher alle Mannschaften. Am letzten Spieltag schickten die Gerstenerinnen Werder Bremen mit einer 4:0 Niederlage nach Hause und zeigten dabei eine sehr geschlossene Mannschaftsleistung, was wohl derzeit das Erfolgsrezept auch ist. Nicht nur, dass man Heimspiele immer mit der Zielstellung verbindet natürlich als Sieger vom Platz zu gehen, so sind Punkte an diesem Sonntag erst recht wichtig. Die in der Tabelle direkten Verfolger, Gütersloh und Oldesloe, haben so wie Leipzig auch 9 Punkte auf dem Konto und ob in deren Partien die Zweite des HSV oder Wattenscheid in der Lage sind Punkte zu erobern ist sehr fraglich. Ebenfalls noch in Lauerstellung, auf Platz 8, mit 7 Punkten, ist Holstein Kiel. Sie empfangen aber daheim den Spitzenreiter aus Herford. In der Tabelle vor Leipzig liegend sind Magdeburg und Turbine II und Hohen Neuendorf bzw. Bremen dürften nach deren bisherigen Leistungen kaum eine wirkliche Hürde sein. Ohne Punkte, da geht es bei der aktuellen Tabellenkonstellation ganz schnell nach unten und Anschluss zur Spitze ist verloren gegangen. Aber lassen wir uns auch einmal positiv überraschen, denn, mit Ausnahme von Herford, kann in dieser Liga eigentlich jeder jeden schlagen oder zumindest ein wenig ärgern.
    Im Anschluss dieser Partie kommt es noch zum Spitzenspiel in der Landesliga Sachsen. Die Zweite von Lok Leipzig, derzeit Tabellenplatz Zwei, empfängt den aktuellen Tabellenführer, die SV Johannstadt 90. Johannstadt konnte alle bisherigen sechs Spiele siegreich gestalten.

    Informationen zu unseren Gästen : http://www.sv-victoria-gersten.de/content/view/201/136/
    Lok-Live Ticker: http://lokff.de/

    Weitere Spielansetzungen der Frauen- und Mädchenmannschaften des 1. FC Lok an diesem Wochenende:

    Sonntag, 01.11.09, 14:00 Uhr: 1. FC Lok Leipzig II – SV Johannstadt
    Samstag, 30.10.09, 10:30 Uhr: 1. FC Lok Leipzig (B-Mädchen) – TSV Böhlitz-Ehrenberg
    Sonntag, 01.11.09, 09:00 Uhr: 1. FC Lok Leipzig (D-Mädchen) – SSV Stötteritz (D-Mädchen)

    Kurzfassung:

    2. Frauen-Bundesliga, Staffel-Nord, 7. Spieltag, Saison 2009/2010
    1. FC Lokomotive Leipzig vs. SV Victoria Gersten 1947
    Sonntag, 01. November 2009
    Anstoß 11:00 Uhr - Bruno–Plache–Stadion

    Eintritt:
    Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt
    Ermäßigt : 2,50 Euro
    Vollzahler : 4,00 Euro
    ( Text und Bild - 1. Fanclub Leipziger Frauenfußball - www.loksche.com )

    Geschrieben von:  Frauenfanclub

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.