Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Süden | Startseite » Aktuell » Artikel
Hol Dir das FuWo-Sonderheft zur Spielzeit 2022/23!!
Die Saison 2022/23 in Sachsen-Anhalt auf einen Blick mit dem FSA-Sonderheft!!
  • VfR Aalen, 14. März 2022

     

    Freikartenaktion für Jugendmannschaften der Region und Spendenaktion für die Ukraine zum Heimspiel gegen VfB Stuttgart II


    Von:  Stephan R.T.

    Es ist höchste Zeit für Kinder und Jugendliche mal wieder ins Stadion gehen zu können. Nachdem die Corona-Verordnungen für Zuschauer im Stadion wieder gelockert wurden, möchte der VfR Aalen den Jugendmannschaften aus der Region dies ermöglichen. Somit stellte der VfR Aalen den Vereinen aus Aalen und Umgebung 1.000 Freikarten zur Verfügung. Dieses Angebot traf auf solch enorme Resonanz, dass so gut wie alle Tickets in Anspruch genommen wurden und die Vereine nun teilweise Busse gemietet haben, um unseren VfR Aalen am 18. März 2022 in der OSTALB-Arena gegen den VfB Stuttgart II zu unterstützen.

    Doch auch für unsere Profis war die Aktion ein voller Erfolg. Bereits nach wenigen Minuten war die Freiwilligenliste fürs Ausfahren der Tickets voll. Insgesamt 16 Profis besuchten die verschiedenen Jugendmannschaften im Training, verteilten die Tickets, beantworteten Fragen und machten Fotos. Einige Spieler durften sogar noch ihr Können am Ball beweisen und einige Tricks vorführen. Es war für unsere Spieler eine Herzenssache, den Kindern und Jugendlichen die Tickets persönlich auszuhändigen und aufzuzeigen, wie wichtig es ist, dass die Region Ostalb in schweren Zeiten zusammenhält. Der VfR Aalen freut sich, unter Kindern und Jugendlichen den Spaß am Fußball und Stadion fördern zu können, hofft auf tatkräftige Unterstützung und eine tolle Stimmung beim Flutlichtspiel gegen die U23 des VfB Stuttgart.

    Leider ist Zusammenhalt in diesen Zeiten nicht nur im Stadion gefragt. Die derzeitigen Ereignisse in der Ukraine sind erschreckend und lösen bei uns allen Entsetzen aus. Ein Zeichen der Solidarität setzte der VfR Aalen schon im letzten Heimspiel mit einem Banner für den Frieden. Nun möchte sich der Verein zusätzlich auch noch direkt einbringen. Dies begann schon mit einer Initiative der VfR-Fans, die eine Sammelaktion für Betroffene des Krieges in der Ukraine in der OSTALB-Arena organisierten. Diese Spenden werden unter anderem auch von Mitarbeitern des VfR Aalen in die betroffenen Gebiete gefahren.

    Im Spiel gegen den VfB Stuttgart II veranstaltet der Verein eine Tombola-Aktion, bei der ein Teil der Einnahmen an die STELP-Organisation aus Stuttgart gespendet werden. Den Hinweis auf diese Organisation erhielten wir von Herrn Walter Kimmel aus Heubach, der selbst auch eine private Hilfsorganisation leitet. Die STELP-Organisation ist direkt vor Ort in der Ukraine und hilft, das Leid dort zu lindern. Insgesamt werden über 300 Preise von VfR-Unterstützern und dem VfR-Fanshop verlost, unter anderem ein Besuch beim nächsten VfR-Mannschaftsabend, ½ Jahr Abo der Aalener Nachrichten, ein VW T-Roc Cabrio vom Autohaus Bierschneider für ein Wochenende und vieles mehr.

    Auf und neben dem Platz ist Unterstützung angesagt, sowohl im Stadion und der Region, als auch in der Ukraine.

    Bastian Graf

    Zur Tabelle der Regionalliga Südwest

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.