Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • 1. FC Frankfurt, 16. Juli 2012

    Fusion zwischen dem FFC Viktoria 91 und dem MSV Eintracht Frankfurt ist beschlossene Sache

    Am Donnerstag, den 24. Mai 2012, haben auf den Mitgliederversammlungen der beiden Frankfurter Vereine die Mitglieder mit ihrem eindeutigen Votum ein neues Kapitel in der Frankfurter Sportvereins-Geschichte aufgeschlagen: Die Fusion beider Traditionsvereine zum 1. FC Frankfurt e.V. zum 1. Juli 2012 ist beschlossene Sache. Thomas Bleck, Mitglied des Präsidiums des FFC Viktoria 91: „Unser gemeinsames Ziel ist es, durch die Bündelung der Kräfte für den Frankfurter Fußballsport neue sportliche Perspektiven zu eröffnen. In dem neuen größeren Verein ist es möglich, strukturelle Voraussetzung für den sportlichen Erfolg über die Brandenburg-Liga hinaus zu eröffnen.“

    Der Präsident des MSV Eintracht Frankfurt, Markus Derling, betont: „Beide Vereinsführungen und die Mitglieder haben die Zeichen der Zeit erkannt. Nach einer intensiven Phase der Kooperation, in der Vertrauen gewachsen ist, starten wir nun ein gemeinsames Projekt, das den leistungsorientierten Sportlern ebenso neue Herausforderungen bietet wie es den Breiten- und Freizeitsportlern ein Vereinsleben in einer größeren Gemeinschaft bietet.“

    Neben den Fußball-Abteilungen gehören zum Verein eine aktive Gymnastik- und eine Tischtennisabteilung. Für den Frauenfußball plant der Verein neben der bestehenden Frauenmannschaft auch den Aufbau eines Juniorinnen-Teams. Beide Präsidien, die in den letzten Monaten zielgerichtet zusammen gearbeitet haben, betonen, dass das Projekt 1. FC Frankfurt (Oder) auch für weitere Partner offen ist, damit der Fußball in unserer Stadt attraktiver und überregional erfolgreicher wird.

    Thomas Bleck: „Erfolgreicher Fußball führt auch zu einer noch stärkeren Identifikation mit der eigenen Stadt. Hier wollen wir Angebot an die tausenden Fußballfans in Frankfurt machen.“ „Wir danken allen, die diese Fusion aktiv mit begleitet haben.“ so Markus Derling. „Besonders den treuen Sponsoren, aber auch dem Stadtsportbund und dem Fußball-Landesverband. Aber wir sind besonders stolz auf unsere Mitglieder, die ohne Befindlichkeiten und bei allem Traditionsbewusstsein eine überzeugende Zukunftsentscheidung getroffen haben. Jedes Mitglied wird im neuen Verein seinen Platz finden und ein intensives und attraktives Vereinsleben mit gestalten und erleben können.“

    Geschrieben von:  Mitsch35

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?
    Aktuelle Fußball-News

    Aktuelle Diskussionen

    Fußball-Fans


    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.