Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • FC Hansa Rostock, 10. Juli 2018

     
    Gelingt der vierte Streich? Jetzt Tickets für die Pokalpartie gegen den VfB Stuttgart sichern

    Mit dem Los im DFB-Pokal hat der F.C. Hansa Rostock einen echten Kracher erwischt: Am Sonnabend, dem 18. August, gastiert der VfB Stuttgart im Ostseestadion! Das heißt: Bestes Sommerwetter, kühle Erfrischungen und ein Spiel unter Flutlicht – optimale Bedingungen für einen sonnigen Pokalabend am Wochenende. Ab sofort können sich Mitglieder und Dauerkarten-Inhaber die Tickets im Vorverkauf sichern – der freie Verkauf startet am Freitag, dem 13. Juli.

    Tickets gibt´s hier:

    • im Online-Ticketshop auf fc-hansa.de
    • im F.C. Hansa-Fanshop (Breite Straße 12-15, 18055 Rostock)
    • in allen Hansa-Vorverkaufsstellen
    • über die Telefon-Hotline: 01803/019650 (0,09 Euro/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 Euro/Minute)

    Die Ansetzung hat mittlerweile fast schon historischen Charakter. Neben zahlreichen Begegnungen in der Bundesliga trafen der VfB und der F.C. Hansa bisher dreimal im DFB-Pokal aufeinander – die Schwaben gingen dabei immer als Verlierer vom Platz und mussten die weite Heimreise mit einer Niederlage antreten. So ging es 1992 zwar in die Verlängerung, doch Timo Lange und Witobald Kubala erlösten die anwesenden 10.000 Zuschauer im Ostseestadion in der Verlängerung. Sieben Jahre später ging es um den Einzug ins Halbfinale – auch kurz vor Weihnachten 1999 behielt unsere Kogge die Oberhand. Mit einem Doppelpack sicherte Magnus Arvidsson das Weiterkommen. Mit von der Partie war damals auch der heutige Co-Trainer des F.C. Hansa: Uwe Ehlers. Ein wahres Schützenfest wurde derweil 2005 geboten: Bei tobender Stimmung drehten Marcel Schied, Rade Prica und erneut Magnus Arvidsson einen frühen Rückstand durch Thomas Hitzlsperger in eine klare 3:1-Pausenführung, der Anschlusstreffer von Danijel Ljubjala war nur Ergebniskosmetik.

    Drei Spiele, drei Siege, dreimal die nächste Runde – gelingt nun der vierte Streich? Zwar mag der VfB Stuttgart, der in der vergangenen Saison unter Trainer Tayfun Korkut eine beachtliche Serie hingelegte, nur knapp einen Europa-League-Platz verpasste auch angesichts des namhaften Kaders um Nationalspieler Mario Gomez, den bei der WM groß aufspielenden Benjamin Pavard oder erfahrenen Akteuren wie Ron-Robert Zieler, Dennis Aogo, Andreas Beck, Gonzalo Castro, Christian Gentner oder Daniel Didavi der Favorit sein – doch in der vergangenen Saison bewies der F.C. Hansa, dass unser Kader mit einem Bundesligisten mithalten kann. Erst kurz vor Schluss gelang Hertha BSC der entscheidende Treffer zum 1:0. Und der Pokal hat eben seine eigenen Gesetze.

    Wer bei der Partie gegen den VfB Stuttgart dabei sein will und die Kogge auf dem Weg in die zweite Runde unterstützen möchte, kann sich ab sofort Tickets sichern. Für Mitglieder und Dauerkarteninhaber hat der Verkauf am heutigen Dienstag begonnen, am Freitag, den 13. Juli, beginnt auch der freie Ticketverkauf. Dauerkarten-Inhaber können ihren reservierten Platz ganz einfach und bequem im Onlineshop abrufen. Im Menü ?reservierte Karten? können zusätzlich drei weitere Karten gebucht werden. Bei Fragen und Problemen hilft euch unsere Ticket-Hotline (01803/019650, 0,09 Euro/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 Euro/Minute) gern weiter.

    Marit Scholz

    Zur Tabelle der dritten Liga

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?