Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Süden | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • BFV, 20. Oktober 2019

     
    Gemeinsam mit dem DFB werden Vereine für Ausbildung von Juniorinnen-Nationalspielerinnen belohnt

    Silke Raml, Vizepräsidentin des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) und Sandra Hofmann, Vorsitzende des Frauen- und Mädchenausschusses haben im Vorfeld des Frauen Bundesliga-Spiels des FC Bayern gegen Turbine Potsdam die diesjährigen Bonusschecks an 14 bayerische Vereine übergeben. Mit dieser finanziellen Zuwendung belohnt der Deutsche Fußball-Bund (DFB) die Heimatvereine der Nachwuchs-Nationalspielerinnen – als Dank und Anerkennung für die Förderung der Talente auf dem Weg zum Einsatz in einer deutschen Juniorinnen-Nationalmannschaft. Voraussetzung ist, dass eine Spielerin mindestens zwei Spielzeiten bei einem Verein aktiv war.

    26.550 Euro für 14 bayerische Vereine

    Insgesamt übergaben Raml und Hofmann 26.550 Euro an 14 bayerische Vereine. Der Zuschuss aus dem ‚Bonussystem für Amateurvereine‘ ist ausschließlich und zweckgebunden für deren Jugendarbeit vorgesehen. Berücksichtigt wurden in diesem Jahr Spielerinnen, die in der Saison 2017/18 für ihr erstes Juniorinnen-Länderspiel nominiert worden waren.

    Dank für die Ausbildung der Nationalspielerinnen von Morgen

    „Der unermüdliche Einsatz der vielen ehrenamtlichen Trainer und Betreuer, die Tag für Tag auf dem Fußballplatz stehen und unsere vielversprechenden Talente ausbilden, ist nicht selbstverständlich und wird zurecht mit den Bonusschecks von DFB und BFV belohnt,“ fasste Hofmann zusammen. „In den Amateurklubs werden die Nationalspielerinnen von Morgen ausgebildet. Mit ihrem Einsatz und ihrer Leidenschaft ermöglichen die vielen Ehrenamtlichen dem bayerischen Nachwuchs überhaupt erst den Weg in die deutschen Auswahlmannschaften. Dafür wollen wir uns heute ausdrücklich bedanken“, erklärte BFV-Vizepräsidentin und Vorsitzende des DFB- Frauen- und Mädchenausschusses Silke Raml die Bedeutung der Nachwuchsförderung.

    Folgende Vereine erhielten einen Bonusscheck

    • SV Hubertus Köfering (Laura Donhauser, 1.200 Euro)
    • SV Raigering (Laura Donhauser, 2.200 Euro)
    • FC Amberg (Laura Donhauser, 2.700 Euro)
    • TSV Altenfurt Nürnberg (Vanessa Fudalla, 1.450 Euro)
    • 1. FCN Frauen- u. Mädchenfußball (Vanessa Fudalla, 1.450 Euro)
    • TSV Grünwald (Leonie Köster, 2.950 Euro)
    • FC Bayern München (Leonie Köster, 1.200 Euro)
    • DJK Ingolstadt (Emilie Bernhardt, 3.200 Euro)
    • FC Ingolstadt 04 (Emilie Bernhardt, 1.200 Euro)
    • SV Fortuna Regensburg (Gia Corley, 2.200 Euro)
    • 1. SC Feucht (Gia Corley, 1.200 Euro)
    • JFG Wendelstein (Gia Corley, 1.200 Euro)
    • TSV 1877 Ebersberg (Julia Pollak, 2.200 Euro)
    • JFG Ebrachtal 09 (Julia Pollak, 2.200 Euro)

    Fabian Frühwirth

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.