Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Norden | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • VfL Osnabrück, 16. Juli 2018

     
    Generalprobe gegen Royale Union Saint-Gilloise am 21. Juli

    Am 21. Juli bestreitet der VfL Osnabrück ein letztes Testspiel in der Sommervorbereitung 2018/19. Um 14 Uhr wird der belgische Zweitligist Royale Union Saint-Gilloise an der Bremer Brücke zu Gast sein. Es ist die Generalprobe für den Ligastart exakt eine Woche später am 28. Juli um 14 Uhr vor heimischer Kulisse gegen die Würzburger Kickers.

    Günstiger Eintritt – Dauerkartenbesitzer profitieren

    Für das Testspiel gegen den Royal Union Royale Union Saint-Gilloise wird die GiroLive-Nordtribüne geöffnet sein. Tageskarten für die Generalprobe der Lila-Weißen sind für Vollzahler für 10 Euro zu haben, ermäßigungsberechtigte Personen zahlen für den Sitzplatz fünf Euro, Kinder bis einschließlich des 14. Lebensjahres sind bereits für zwei Euro dabei. Alle Besitzer einer Dauerkarte für die Saison 2018/19 können sich das Testspiel für den ermäßigten Eintrittspreis ansehen. Auf der GiroLive-Nordtribüne herrscht mit einem Ticket freie Platzwahl.

    Hinweis: Die Dauerkarten für die Saison 2018/19 werden am heutigen Montag postalisch versendet und können gemeinsam mit einem ermäßigten Ticket am Spieltag als Legitimation vorgezeigt werden.

    Sämtliche Eintrittskarten sind im Vorverkauf im Fanshop an der Bremer Brücke, im L&T Sporthaus, über die Ticket-Hotline, den Online-Shop (www.vfl.de/ticketshop) und über die externen Vorverkaufsstellen erhältlich. Die Tageskassen und das Stadion öffnen am Spieltag um 13 Uhr, der obligatorische Tageskassenaufschlag entfällt bei diesem Testspiel.

    11-maliger Meister

    Royale Union Saint-Gilloise ist 11-maliger belgischer Meister und gewann zwei Mal den nationalen Pokalwettbewerb. Präsident und gleichzeitig Mehrheitseigner ist der deutsche Unternehmer Jürgen Baatzsch. In der Sommerpause haben die Belgier den Deutschen Marcel Mehlem vom Karlsruher SC verpflichtet. „Für uns ist das Testspiel gegen Royale Union Saint-Gilloise eine Woche vor dem ersten Pflichtspiel der neuen Saison ein echter Gradmesser. Das Testspiel gegen einen sportlich attraktiven Gegner wird eine Standortbestimmung sein, welche Inhalte wir nach fünf Wochen Vorbereitung bereits verinnerlicht haben. Natürlich wollen wir auch den Zuschauern einen Tag vor der Saisoneröffnung eine sehenswerte und erfolgreiche Generalprobe bieten“, erklärt VfL-Sportdirektor Benjamin Schmedes.

    Sebastian Rüther

    Zur Tabelle der dritten Liga

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?
    Aktuelle Fußball-News

    Aktuelle Diskussionen

    Fußball-Fans