Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Süden | Startseite » Aktuell » Artikel
Fußballgraffiti - das Buch über die Szene
Endlich ist das FG-Buch da - das große Buch zum Thema Fußballgraffiti!
  • 1899 Hoffenheim, 14. Januar 2022

     

    Georginio Rutter verlängert vorzeitig bis 2026


    Von:  Stephan R.T.

    Fußball-Bundesligist TSG Hoffenheim arbeitet konsequent weiter an einem zukunftsorientierten Kader und hat einen ambitionierten Spieler langfristig an den Verein gebunden. Der 19 Jahre alte französische U20-Nationalstürmer, Georginio Rutter, hat seinen Vertrag im Kraichgau vorzeitig bis zum 30. Juni 2026 verlängert.

    „Georgi hat im vergangenen Jahr bei uns eine atemberaubende Entwicklung genommen“, sagt Alexander Rosen, Direktor Profifußball. „Er ist eines der vielversprechendsten Talente im europäischen Fußball, dessen Weiterentwicklung der Wechsel nach Hoffenheim einen kräftigen Schub verpasst hat. Trotz seines jungen Alters verfügt er bereits über eine unglaubliche Kombination aus Athletik, Technik, Speed und Torgefährlichkeit“, ergänzt Rosen. „Sein einwandfreier Charakter und sein einnehmendes Wesen, haben nicht nur die Integration in unseren Kader beschleunigt, sondern machten ihn darüber hinaus in kürzester Zeit zu einem Fanliebling.“ So wurde Georginio bislang in allen TSG-Pflichtspielen der laufenden Saison eingesetzt, traf in 18 Bundesliga-Partien bereits vier Mal und gab genauso viele Torvorlagen. Der Franzose wurde daraufhin vom Bundesliga-Sender sky kurz vor Weihnachten zum „spannendsten Spieler“ der Hinrunde gekürt.

    „Alles, was ich mir von diesem Wechsel erträumt habe, hat sich bislang erfüllt“, sagt Georginio. „Ich wurde hier großartig aufgenommen, werde in jeder Hinsicht gefördert, fühle mich sehr gut aufgehoben und freue mich auf die gemeinsame Zukunft bei der TSG. Für junge Spieler wie mich ist Hoffenheim der perfekte Klub.“

    Bereits Anfang Januar 2021 hatte sich die TSG mit Georginio auf einen ablösefreien Wechsel im Sommer geeinigt. In gemeinsamen Gesprächen mit Stade Rennes verständigte sich Hoffenheim dann doch auf einen sofortigen Transfer schon im Februar des vergangenen Jahres. Seitdem kam er zu 27 Bundesliga-Einsätzen (5 Treffer), zwei Europa League-Partien und zwei DFB-Pokal-Spiele. In den vergangenen Wochen hatte die TSG bereits mit den Leistungsträgern Oliver Baumann (bis 2024), Kevin Vogt (2025) und Ihlas Bebou (2026) verlängert.

    Holger Tromp

    Zur Tabelle der ersten Bundesliga

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.