Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Festschrift – 25 Jahre Tornados Rapid
352 Seiten voller Leidenschaft über die Fanszene des SK Rapid Wien.
  • 1. FC Gera 03, 11. Mai 2009

    Gersche geben Führung noch aus der Hand


    Von:  FCGBOY

    FC Grün-Weiß Wolfen - 1. FC Gera 03 1:1 (0:1)

    In einer mäßigen Oberliga-Partie entführte die Quade.Elf von den abstiegsbedrohten Wolfenern einen Zähler. "Beide hätten die Begegnung gewinnen können. Nach unserer Führung haben wir eine Handvoll Großchancen versiebt. So etwas wird bestraft", resümierte Trainer Nico Quade nach dem Abpfiff. Die 03-er verweilen in der Tabelle punktgleich hinter Halberstadt auf Platz fünf.

    In einer müden ersten Halbzeit lief hüben wie drüben nicht viel zusammen. Die frühsommerlichen Temperaturen taten ihr Übriges. Gera ließ Wolfen kommen, lauerte auf seine Konterchancen, die sich nach dem Wechsel auch ergaben. Für die Führung der Gäste sorgte der zur Halbzeit eingewechselte Schmidt, der nach einem Wolfener Querschläger die Übersicht behielt und überlegt ins lange Eck verwandelte - 0:1 (58.). Neumann aus Nahdistanz, Schletzke und Barich hätten die Begegnung in der Folge zu Gunsten der Geraer entscheiden können. Aber auch Wolfen hatte seine Möglichkeiten. Hatte 03-Torwart Roß zuvor einmal toll reagiert, war er eine Viertelstunde vor Schluss doch machtlos. Eine Flanke auf den zweiten Pfosten köpfte Rogoli unbedrängt aus Nahdistanz zum 1:1 ein (76.). Vom Anstoß weg hätte Janke den Gast erneut in Führung bringen können. Allein auf Schlussmann Becker zulaufend, lenkte der seinen Schuss aber mit einer Glanzparade zur Ecke. Nach Gelb-Rot für Wolfens Dragoun (80.) waren die Geraer in der Schlussphase dem Sieg näher. Aber auch die Einwechslung von Routinier Weißhaupt bescherte nicht mehr die erwarteten Impulse.

    Wolfen: Becker - Markow (46. Peschka), Brendel, Dragoun (80. GRK) - Hebsacker (66. Sponer) - Scherz, Gohla, Mieth, Zschiesche, Weimann - Rogoli.

    Gera 03: Roß - Fuhrmann, Schletzke, Strobel - Ast, Neubert, Friedrich (84. Weißhaupt), Barich, Neumann (68. Fischer), Franz (46.Schmidt), Janke.

    SR: Nixdorf (Dresden).

    Z.: 357.

    Tore: 0:1 Schmidt (58.), 1:1 Rogoli (76.).

    Geschrieben von:  FCGBOY

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.