Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 12,90 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • Senftenberger FC 08, 26. März 2011

    Glücklicher Punktgewinn gegen den Kolkwitzer SV

    Von:  Homer_Jay_SFC

    Eine wenig ansehnliche Landesklassen-Partie zwischen dem Senftenberger FC 08 und dem Kolkwitzer SV sahen die 70 Zuschauer auf dem Sportplatz Briesker Straße. Die Senftenberger begannen und gut und schnell und hatten durch einen Freistoß von Erik Schönmuth bereits in der ersten Minute die Chance zur Führung. Waltschew im Tor sah den Ball durch die Sonne sehr schlecht und konnte noch gerade zur Ecke klären. Bereits in der fünften Minute aber die Führung für den SFC. Wiederum ein Freistoß, dieses Mal von Patrick Luck, der den Kopf von Danny Freitag erreichte und den Ball im Tor unterbrachte. Die Führung hielt ganze drei Minuten. Nachdem Gino Biehl überflankt wurde brachte Richter den Ball in die Mitte und Pongratz konnte bei seinem Versuch zu klären nur den Ball im eigenen Tor unterbringen.

    Beide Mannschaften zeigten sich sehr nervös in der Anfangsphase, was in der 15. Minute die nächste Chance für Carsten Niemtz vorbrachte, der einen Abstimmungsfehler zwischen Torwart und Abwehrspieler nur zu einer Ecke brachte. Eine knappe halbe Stunde war gespielt als Jähne für Kolkwitz die Führung auf dem Fuß hatte, Pongratz konnte aber vor der Linie klären. Erik Schönmuth scheiterte mit seinem Versuch wieder am guten Torwart Waltschew, die folgende Ecke verpasste Danny Freitag nur knapp. Fast mit dem Pausenpfiff wieder die Chance für den KSV zur Führung. Mutterseelenallein konnte Streich einen Kopfball in Richtung Tor bringen, doch der Ball war zu unplatziert um gefährlich zu werden.

    In der zweiten Halbzeit starteten die Cottbuser besser ins Spiel und hatten insgesamt mehr Ballbesitz und gewannen die Zweikämpfe im Mittelfeld, was immer wieder zu Gefahr in der SFC-Hintermannschaft führte. Als wieder Jähne in der 65. Minute den Ball in die Mitte brachte und Lange nur um Millimeter verpasste, war die Führung für den KSV fast perfekt. Nur kurze Zeit später musste Stephan Freitag vor Goertz retten. Auf der Heimseite hätte Carsten Niemtz beinahe die Chance zur Führung gehabt, doch die Kopfballverlängerung von Danny Freitag war zu weit nach vorn gespielt. Zehn Minuten vor dem Ende war die Niederlage für den SFC eigentlich schon besiegelt. Mathias Jähne brachte das Kunststück hin den Ball aus zwei Metern über das, zu diesem Zeitpunkt, leere Tor zu schießen. Sekunden vor dem Ende dann noch einmal die Chance für den SFC Sturm. Carsten Niemtz flankt in den Strafraum und Danny Freitag wird von zwei Gegenspielern geblockt, so dass der Ball zur Ecke ging.

    Senftenberger FC 08: Stephan Freitag – Toni Malinski, Gino Biehl, Markus Pongratz, Paul Natusch, Erik Schönmuth (61. Erik Schönmuth), Patrick Luck (77. Marcel Balke), Marek Goldhammer (83. Michael Sarniak), Robert Döscher, Carsten Niemtz, Danny Freitag

    Kolkwitzer SV: Waltschew, Streich, Brincker, Lange (84. Kober), Goertz, S. Jähne, Schulze, Schröder, M. Jähne, Gipp (57. Helbig), Richter

    Schiedsrichter: Ramon Lehmann aus Bad Liebenwerda
    Gelbe Karten: Patrick Luck (57.), Marek Goldhammer (66.), Carsten Niemtz (76.), Maik Sztopka (85.) / Waltschew, Goertz (55.)

    Zuschauer: 70
    Torfolge: 1:0 Danny Freitag (5.), 1:1 Markus Pongratz (8./Eigentor)

    Zur Tabelle der Landesklasse Süd

    Geschrieben von:  Homer_Jay_SFC

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.