Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Kaperfahrten - Mit der Kogge durch stürmische See - Die Fans vom FC Hansa Rostock
Tauche ein in die Fankultur beim FC Hansa Rostock und begleite deren Anhänger von der Saison 1988/89 bis 2019/20.
  • VfB Herzberg 68, 11. August 2008

    In der Sommerpause gab es einige Veränderungen


    Von:  zetti

    Im Laufe der Sommerpause hat es einige Veränderungen beim VfB Herzberg 68 gegeben. Das Traineramt der ersten Mannschaft bekleiden Enrico Barz und Frank Lehmann, die zweite Mannschaft wird ab sofort von Thomas Schwarz und Marcel Winkler betreut.

    Dazu haben sich mit Christoph Rosner (Gräfendorfer SV), Detlef Zimmermann (Empor Mühlberg), Valentino (Grün-Weiß Lübben), Daniel Höhne (TSV Schlieben), Sören Theuergarten und Martin Scharff (eigener Nachwuchs) neue Spieler dem VfB angeschlossen. Hinzu kommen die beiden Rückkehrer Sebastian Zietz und Sebastian Bradke. Verlassen hat den Verein leider Christian Dehnz, der künftig in der Landesliga für Empor Mühlberg auflaufen wird. Weitere Abgänge sind nicht zu verzeichnen, wenngleich einige Spieler arbeits- und studiumsbedingt selten zur Verfügung stehen werden.

    Das Frauenteam des VfB wird in dieser Saison nicht am Punktspielbetrieb teilnehmen, auf Grund von Schwangerschaften und arbeitsbedingt wäre die Personaldecke zu dünn. Man ist aber fest bestrebt, im kommenden Jahr an die Erfolge anzuknüpfen. Nicht mehr dabei sein wird dann wahrscheinlich Kathrin Kleiber, die zur SG Kröbeln gewechselt ist.

    Nach einjähriger Pause nimmt wieder eine A-Junioren-Mannschaft der Herzberger am Punktspielbetrieb teil, die von Reinhard Sedello und Sven Peinl betreut wird. Ebenso gibt es auch eine F-Junioren-Mannschaft. Diese wird von Roland Werner und Antje Peinl trainiert. Der VfB ist somit in allen Altersklassen von der F bis zur A vertreten.

    Geschrieben von:  zetti

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.