Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • SG Dynamo Dresden, 11. April 2018

     
    Jannik Müller erfolgreich operiert – Prof. Dr. Bonnaire stabilisiert bei Eingriff verletzten Knöchel

    Jannik Müller vom Fußballwurde am Mittwoch erfolgreich am rechten Sprunggelenk operiert. Die Entscheidung für einen Eingriff fiel nach einer Spezialuntersuchung bei Prof. Dr. Felix Bonnaire. Durch die operative Stabilisierung soll der Heilungsverlauf des gebrochenen Knöchels optimiert werden.

    Die OP im Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt verlief planmäßig. Dynamos Innenverteidiger bleibt zur medizinischen Überwachung noch bis Donnerstag im Krankenhaus. Im Anschluss daran, wird der 24-Jährige sein individuelles Reha-Programm in Dresden beginnen.

    Jannik Müller zog sich beim vergangenen Auswärtsspiel gegen Eintracht Braunschweig (1:1) in der 23. Spielminute bei einem Zweikampf eine Fraktur des rechten Innenknöchels zu und musste daraufhin ausgewechselt werden. Auf Grund der Verletzung ist die Saison für den 24-Jährigen vorzeitig beendet. In dieser Spielzeit kam der Defensivmann 24 Mal in der zweiten Bundesliga für die SG Dynamo Dresden zum Einsatz.

    11 gegen 11 in Vorbereitung auf Kiel – Sören Gonther trainiert erstmals wieder mit Ball

    Fünf Einheiten setzte Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus in Vorbereitung auf das Heimspiel gegen Holstein Kiel (Samstag, 14. April; 13 Uhr) an. Am Mittwoch feierten Dynamos Zweitliga-Profis mit einer intensiven Trainingseinheit in der laufenden Trainingswoche Bergfest.

    20 Grad, Sonnenschein und gut bespielbare Rasenplätze im Großen Garten. Auf Dynamos Übungsgelände ging es am Mittwoch wieder ordentlich zur Sache. Nach Erwärmung, Dehnung und lockerer Ballarbeit, ging es beim Zweikampftraining in verschiedenen direkten Duellen zur Sache.

    Am Feinschliff für das anstehende Heimspiel gegen Aufstiegsanwärter Holstein Kiel arbeiten die Zweitliga-Profis beim abschließenden Trainingsspiel über den gesamten Platz beim 11 gegen 11. Uwe Neuhaus ließ das Spiel nicht nur von der Scoutingabteilung filmen, sondern korrigierte seine Jungs während der Einheit auch immer wieder bei der Arbeit in der Defensive und Offensive.

    Haris Duljevi? (Fuß) und Niklas Kreuzer (Steißbein) haben ihre Prellungen soweit überstanden, sodass sie nach einer kurzen Trainingspause am Mittwoch wieder ins Mannschaftstraining zurückkehren konnten. Florian Ballas leidet gegenwärtig unter einem Infekt. Am Donnerstag wird entschieden, wann der 25-Jährige wieder ins Training zurückkehren kann. Jannik Müller fällt nach einer Fraktur im rechten Sprunggelenk bis zum Saisonende aus.

    Tobias Lange kümmert sich weiterhin intensiv um Sören Gonther, der zusammen mit Dynamos Physiotherapeut und Reha-Trainer nach einer Kreuzband-OP im Dezember weiter hart an seinem Comeback arbeitet.

    ‚Gonni‘ durfte am Mittwoch nun den nächsten wichtigen Schritt während seiner Reha machen: Mit Fußballschuhen und Ball ging es für ihn im individuellen Aufbautraining erstmals wieder auf den Rasen im Großen Garten.

    Am Donnerstag steht dann die vorletzte Einheit vor dem Kiel-Spiel am Samstag an, die die Neuhaus- Schützlinge unter Ausschluss der Öffentlichkeit im DDV-Stadion absolvieren wird.

    Henry Buschmann

    Zur Tabelle der zweiten Bundesliga

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?
    Aktuelle Fußball-News

    Aktuelle Diskussionen

    Fußball-Fans