Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Westen | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • FC Wegberg-Beeck 1920, 25. Februar 2008

     
    Küppers bleibt, Beyel ersetzt Hünninghaus

    Der Verbandsligist FC Wegberg-Beeck hat seinen Trainer Josef Küppers um ein weiteres Jahr an den Verein gebunden. Arno Hünninghaus hingegen wird über die aktuelle Saison hinaus nicht mehr Trainer der Bezirksligamannschaft des FCWB sein. Ihn wird Jörg Beyel ersetzen.

    Josef Küppers (47) sprang kurzfristig als Trainer ein, nachdem im Herbst des vergangenen Jahres der damalige Coach Michael Zumbroich nach kurzem Intermezzo als Nachfolger von Markus Lehnen zurückgetreten war. Küppers brachte den Erfolg zurück, weswegen sein Vertrag zunächst auch bis Saisonende verlängert wurde. Wie der Verein nun bekannt gab, wird Küppers dem Verein darüber hinaus bis zum 30. Juni 2009 erhalten bleiben.

    Anders ergeht es Arno Hünninghaus. Der Trainer der Bezirksligamannschaft erhält keine Vertragsverlängerung. Der ebenfalls 47-Jährige konnte sich mit dem Verein über verschiedene Sachverhalte nicht einig werden. Beide Parteien hätten laut FCWB-Homepage „unterschiedliche sportliche Auffassungen über die Planungen für die kommende Saison“. Daher wurde auf beiden Seiten ein Ende der Zusammenarbeit nach der Spielzeit 2007/2008 beschlossen.

    Nachfolger als Trainer für die zweite Mannschaft wird Jörg Beyel. Der 38-jährige derzeitige Stürmer im Verbandsliga-Kader beendet seine aktive Laufbahn zum Ende der laufenden Saison und versucht sich künftig als Trainer in der Bezirksliga.

    Geschrieben von:  thom.as

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.