Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Kennst du den Platz, wo die Sonne stets lacht? - Chemie und seine Fans, Band 2 - ein besonderes Kapitel Ostfußball
Die 524 Seiten starke Fortsetzung über die Fankultur eines der populärsten und am fanatischsten verehrten Fußballclubs der ehemaligen DDR.
  • Leipziger FC 07, 28. Juli 2008

     
    Kick It! - Das internationale Frauenfußballcamp

    Vom 4. bis 16. August 2008 wird Leipzig zu einem Treffpunkt von 30 fußballbegeisterten Frauen aus Algerien, Norwegen, Tschechien, Jordanien, Deutschland und der Türkei. Die jungen Fußballerinnen aus den arabischen Ländern und dem euro-mediterranen Raum werden in Leipzig gemeinsam trainieren und erhalten die Möglichkeit, jenseits von nationalen und religiösen Grenzen von und übereinander zu lernen. Vor dem Hintergrund aktueller Diskurse über ‚Islam’ und ‚Gender’ wollen die Veranstalter einen ‚Dialog der Kulturen’ ermöglichen – denn Kick It! Mädchen spielen nicht im Abseits!

    Das umfangreiche 14-tägige Programm der Teilnehmerinnen beinhaltet neben gemeinsamen Aktivitäten wie Stadtbesuchen, einem Kickerturnier und Tagesausflügen sportliche, interkulturelle und öffentliche Trainingseinheiten. Begleitet wird dieses Training von vielfältigen öffentlichkeitswirksamen Aktionen wie Podiumsdiskussionen und Filmvorführungen zum Thema Frauenfußball, um damit interessierten LeipzigerInnen die Möglichkeit zu geben, mit internationalen Sportlerinnen ins Gespräch zu kommen.

    Höhepunkt des Fußballcamps ist das am 15. August statt findende Freundschaftsturnier zwischen gemischten Kick-It-Mannschaften und einheimischen Sportlerinnen, organisiert in Zusammenarbeit mit der antirassistischen Faninitiative ‚Bunte Kurve’ und dem Leipziger Fußball Club 07. Die anschließende Siegerehrung wird Bürgermeister Heiko Rosenthal vornehmen, der die Schirmherrschaft für ‚Kick-It’ übernommen hat. Umrahmt wird das Turnier von einem interkulturellen Fest mit den Teilnehmerinnen, zu dem alle Leipziger Bürger herzlich eingeladen sind. Die junge Leipziger Filmgruppe ‚cinemabstruso’ wird das ganze Projekt filmisch begleiten und in einem Dokumentarfilm festhalten.

    eurient e.V. wurde 2004 in Leipzig von einer Gruppe von Menschen gegründet, die sich für den interkulturellen Dialog zwischen den Ländern südlich des Mittelmeeres und Europa engagieren. eurient e.V. tritt durch eine Vielzahl von Projekten und Veranstaltungen für den Abbau von Vorurteilen und Feindbildern ein, um ein tieferes beiderseitiges Verständnis zu ermöglichen. Ziel unserer Arbeit ist der Aufbau eines interkulturellen Netzwerkes zur Unterstützung des euro-mediterranen Dialogs.

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?