Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • Brandenburger SC Süd 05, 24. August 2008

    Klasse Halbzeit bringt Auswärtserfolg

    Damit hätten wohl selbst die größten Optimisten nicht gerechnet, aber vom ersten Auswärtsspiel kehrte das Team des BSC Süd 05 mit einem souveränen 5:1 (3:0)-Erfolg zurück. Mit einer großartigen Leistung in der ersten Halbzeit, in der die Torgelower keine Mittel gegen das konsequente Spiel der ‚Nullfünfer’ fanden, wurde der Grundstein für den Sieg gelegt. Dabei waren die Vorzeichen nicht die günstigsten, fehlten doch wegen der gelb-roten Karten vom Saisonauftakt Kapitän Steffen Päch und Marko Lindemann. Doch die von Trainer Ralf Gutschmidt in diese Partie geschickte erste Elf bewies vor allem vor der Pause, dass das BSC-Team in der Oberliga eine gute Rolle spielen kann.

    Besonders vor der Pause war es das Spiel des Stefan Voß, der einen sehr guten Tag erwischte. In der 18. Minute erzielte er nach Pass in die Spitze von Andreas Fricke das 0:1, als er dem Torhüter mit seinem Flachschuss keine Chance ließ. In der 34. Minute schlug er einen Freistoß in den Strafraum, den René Görisch am hinteren Pfosten lauernd per Kopf zum 0:2 verwandelte. Das 3:0 war dann wieder eine Sache für Stefan Voß. In der 43. Minute erkämpfte Lukas Szywala den Ball, spielt auf Stefan Voß, der dem Torhüter wiederum keine Chance ließ. Torgelow fand in der ersten Halbzeit, abgesehen von einem Zwanzig-Meter-Freistoß in der 40. Minute, der die Lattenoberkante streifte, nicht statt.

    Obwohl Trainer Ralf Gutschmidt seine Mannen in der Halbzeitpause eindringlich darauf hingewiesen hatte, dass sich Torgelow noch nicht geschlagen geben würde, und weiter konzentriert agiert werden muss, ‚verschlief’ sein Team den Start zur zweiten Halbzeit. So fiel bereits in der 47. Minuten der erste Treffer für den Gastgeber. Torgelow machte nun Druck und kam zu weiteren Chancen. In der 50. Minute konnte ein Volleyschuss gerade noch zur Ecke geklärt werden. Acht Minuten später konnte Markus Jurzik seine Klasse gleich zweimal zeigen, und verhinderte mit großartigen Paraden einen weiteren Treffer des Gastgebers.

    In der 59. Minute dezimierten sich die Gastgeber durch eine gelb-rote Karte wegen wiederholtem Foulspiel selbst, und das BSC-Team übernahm wieder das Kommando auf dem Spielfeld. Die erste Aktion war in der 60. Minute ein Freistoß von René Görisch, der aber in der Mauer hängen blieb. In der 64.mMinute dann die Vorentscheidung. Nach einem Konter über Lukas Szywala kommt der Ball zu Stefan Voß, der das Leder quer auf Andreas Fricke spielt, der in bekannt souveräner Manier den Ball im Tor versenkt. Seine sehr gute Leistung an diesem Tag hätte Stefan Voß in der 78. Minute noch krönen können, als er allein auf den Torwart zu laufend, an diesem aber scheiterte. Im Gegenzug musste Markus Jurzik noch einmal seine Klasse zeigen, um keinen weiteren Treffer des Gastgebers zuzulassen. In der 86. Minute dann noch der Treffer zum Endstand. Daniel Schönfeld wird mit einem Pass geschickt, passt den Ball quer, und Andreas Fricke erzielt seinen zweiten Treffer.

    Bei aller Freude über den jederzeit verdienten Sieg, gilt es in den nächsten Spielen vor allem im Defensivbereich über die komplette Spieldauer konzentriert zu arbeiten, denn wer weiß, wie das Spiel ausgegangen wäre, wenn dem Gastgeber der Anschlusstreffer gelungen wäre.

    Der BSC Süd 05 spielte mit: Markus Jurzik - Tobias Nehls, Marko Görisch, Frank Bischof - Lukas Szywala, Maik Neumann (83. Daniel Schönfeld), Steffen Willert (87. Christian Gerstenberger), David Kappel - René Görisch, Andreas Fricke, Stefan Voß

    Zur Tabelle der Oberliga Nordost Nord

    Geschrieben von:  BSCpaddy

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.