Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Süden | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • FC Astoria Walldorf, 05. Mai 2019

     
    Klassenerhalt geschafft – 1:0-Auswärtssieg beim TSV Steinbach

    Der FC-Astoria Walldorf hat in der Regionalliga Südwest drei Spieltage vor Schluss den Klassenerhalt geschafft. Durch einen 1:0-Auswärtssieg beim TSV Steinbach sind die Astorstädter von den Konkurrenten im Abstiegskampf nicht mehr einzuholen und können für die sechste Saison der Vereinsgeschichte in der vierthöchsten Spielklasse Deutschlands planen. In der Winterpause noch von vielen bereits abgeschrieben und in einer sportlich sehr schwierigen Situation befindlich, hat der FCA eine herausragende Rückrunde gespielt und frühzeitig die Klasse gehalten. „Es ist schon Wahnsinn was wir in 2019 abgerissen haben“, ist Walldorfs Trainer stolz auf seine Mannschaft. „Alle haben trotz der prekären sportlichen Lage im Winter voll mitgezogen“, sieht Born den entscheidenden Faktor zum Erfolg.

    In Steinbach entschied Walldorfs Torjäger Erik Wekesser mit seinem 15. Saisontreffer die Partie erst kurz vor Schluss zugunsten der Gäste (84.). „Steinbach hat eine bärenstarke Mannschaft, sie haben uns heute alles abverlangt. Großchancen waren trotzdem Mangelware auf beiden Seiten, am Ende sind wir die etwas Glücklicheren gewesen“, fasst Born die Partie treffend zusammen. Spiele, die in der Vorrunde noch reihenweise knapp verloren gingen, kippen seit dem Start in die Restrückrunde Ende Februar nun zugunsten der Walldorfer. Das ist auch für Born im Nachhinein nur schwer zu fassen: „Manchmal ist der Fußball einfach nicht erklärbar.“

    Am nächsten Samstag (11. Mai) empfängt der FC-Astoria im letzten Heimspiel der Saison den Meister und Aufsteiger in die dritte Liga, den SV Waldhof Mannheim im heimischen Dietmar-Hopp-Sportpark. Nico Hillenbrand fehlt dann aufgrund der fünften gelben Karte, für Minos Gouras ist die RL-Saison bereits beendet, er hat für die Rote Karte gegen Stadtallendorf vorige Woche eine dreiwöchige Sperre erhalten. Anpfiff zum kurpfälzischen Fußballfesttag ist um 14 Uhr.

    TSV Steinbach: Paterok – Kamm Al-Azzawe, Reith, Strujic, Kunert, Herzig – Sevim, Marquet (76. Candan), Trkulja – Göttel, Reichwein (68. Budimbu)

    FC-Astoria Walldorf: Rennar – Goß, Nyenty, Müller, Pellowski – Grupp, Hillenbrand, Meyer (88. Kranitz), Schön (85. Fahrenholz), Sahin (90. Kiermeier) – Wekesser

    Schiedsrichter: Asmir Osmanagic (Stuttgart)
    Zuschauer: 1.063
    Tore: 0:1 (84.) Wekesser

    Marco Monetta

    Zur Tabelle der Regionalliga Südwest

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.