Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Erlebnis Fußball 90/91 – 320 vollfarbige Seiten mit den Themen aus den Fankurven
u.a. mit Interview mit den Erfordia Ultras, Unterwegs mit der Via Armenia 5r sowie einem Streifzug durch die Schweiz
  • Schönbacher FV, 13. Juni 2014

    Letzte Auswärtsreise führt zur SG Blau-Weiß Obercunnersdorf


    Von:  Schimcher

    Die Kreisliga-Saison 2013/14 dauert lediglich noch zwei Spieltage. Dann hat der Schönbacher FV seine insgesamt vierte Saison in dieser Spielklasse absolviert. Die Schützlinge von Trainer Hartmut Hatscher können aus Sicht eines Aufsteigers bereits auf eine zufriedenstellende Saison blicken. Das Saisonziel, der Klassenerhalt, ist seit Wochen erreicht. Dennoch zeigte die SFV-Elf in den vergangenen Wochen ansprechende Leistungen. Die jüngste 1:4-Heimniederlage bringt diesem Empfinden jedoch keinen Abbruch. Die Vielzahl an Ausfällen kann die Mannschaft bisher noch nicht auffangen. Das wird vor allem eine Baustelle in den Planungen für das kommende Spieljahr sein.

    Zum letzten Auswärtsspiel der Saison gastiert der Schönbacher FV am Samstag bei der SG Blau-Weiß Obercunnersdorf. Die Gastgeber haben eine beeindruckende Serie gespielt und sind das Überraschungsteam der Liga. Mit dem dritten Platz haben die Blau-Weißen ihren größten Vereinserfolg eingefahren. Nach Jahren im Abstiegskampf präsentierte sich Obercunnersdorf über die gesamte Saison als sehr ausgeglichen und brachte konstant gute Leistungen. So verwundert es auch wenig, dass der Bronzeplatz bereits zwei Spieltage vor Ablauf der Saison in trockenen Tüchern ist. Lediglich vier Niederlagen stehen 16 Siegen und vier Unentschieden gegenüber. Die erste Saisonniederlage setzte es erst am 10.Spieltag. Damals ging man allerdings mit 0:8 beim FSV Kemnitz deutlich baden. In der Rückrunde verlor man noch gegen den Bertsdorfer SV, den FSV Kemnitz und gegen die ZSG Jonsdorf. Der guten Gesamtbilanz tut das allerdings keine Abbruch. Auf dem heimischem Hartplatz ging zu dem nur eine Partie verloren. Lediglich der FSV Kemnitz konnte alle drei Punkte entführen. Weil unsere Mannschaft den Klassenverbleib bereits sicher hat, treffen am Samstag zwei Mannschaften aufeinander, die befreit von jeglichen Druck aufspielen können. In der Vergangenheit waren die Duelle zwischen Schönbach und Obercunnersdorf stets torreich. Im Schnitt vielen zuletzt vier Treffer pro Spiel. Im Hinspiel der laufenden Saison waren es gar fünf. Nur knapp musste sich damals unsere Elf dem Favoriten geschlagen geben (2:3). Das letzte Gastspiel in Obercunnersdorf liegt bereits einige Jahre zurück. Am 9. April 2011 setzte sich der Schönbacher FV mit 6:1 durch. Die Gesamtbilanz spricht ebenfalls für unser Team. Von elf Partien konnten die Grün-Weißen vier gewinnen. Viermal trennten sich beide Mannschaften mit einem Unentschieden und dreimal konnten sich die Blau-Weißen durchsetzen.

    Für das letzte Auswärtsspiel der Saison hofft Trainer Hatscher auf den Einsatz von Paul Neumann. Dieser fiel zuletzt wegen einer Grippe aus. Wer am Samstag von Beginn an aufläuft, verrät der Trainer erst wieder mit dem Einlauf der Mannschaften. Die Partie auf dem Hartplatz in Obercunnersdorf beginnt um 15 Uhr und steht unter der Leitung von Steffen Socke aus Boxberg. Ihm assistieren an den Seitenlinien Enrico Petrick und Joachim Rodig. (stw)

    Der Live-Ticker zum Spiel ist unter schoenbacherfv.de/ticker_20.html zu finden.

    Geschrieben von:  Schimcher

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.