Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • FC Erzgebirge Aue, 16. März 2011

     
    Lizenzunterlagen eingereicht – Stadion erhält neuen Namen

    Der Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue hat fristgemäß die Bewerbungsunterlagen für die Saison 2011/2012 bei der Deutschen Fußball Liga (DFL) in Frankfurt am Main eingereicht. Dabei beantragen die Veilchen die Lizenz für erste und zweite Bundesliga.

    „Vorab ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten, die an der Lizenzierung mitgearbeitet haben. Das war in allen Belangen ein tolle Leistung“, so FCE-Präsident Bernd Keller auf der Vereinshomepage. Für die zweite Bundesliga liegt der Etat des FC Erzgebirge Aue in der kommenden Saison bei 9,6 Millionen Euro. „Im Falle eines Aufstiegs in die Bundesliga würde sich dieser Etat verdoppeln“, erklärt Keller weiter. Beim Stadion, mit einem derzeitigen Fassungsvermögen von 15.690 Zuschauern, gehen die Verantwortlichen davon aus, dass es weitestgehend erstligatauglich ist. „Natürlich müssten wir im Aufstiegsfall hier und da noch etwas verändern, so die Kapazitäten im medientechnischen Bereich“, äußerte sich der Geschäftsführende Finanzvorstand Michael Voigt zu dem Thema.

    Stadion wird in Sparkassen-Erzgebirgsstadion umbenannt

    Weiterhin teilte der FC Erzgebirge auf einer heutigen Pressekonferenz mit, dass das Stadion ab sofort einen neuen Namen erhält. Die Sparkassen Aue-Schwarzenberg, Erzgebirge und Mittleres Erzgebirge haben sich die Rechte gesichert, so dass die traditionsreiche Spielstätte ab sofort den Namen ‚Sparkassen-Erzgebirgsstadion‘ trägt. Zudem steigen die Sparkassen in den Status eines Hauptsponsors beim FCE auf. Die Vereinbarung gilt zunächst bis zum Ende der Spielzeit 2019/20.

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?
    Aktuelle Fußball-News

    Aktuelle Diskussionen

    Fußball-Fans


    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.