Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 12,90 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • Adlershofer BC 08, 08. Dezember 2008

    Martin vierfacher Torschütze gegen den SCC

    Es war für den Adlershofer BC 08 der zweite ‚Dreier’ innerhalb einer Woche im Eichkamp, diesmal mit einem 4:0-Auswärtserfolg beim SC Charlottenburg im Mommsenstadion. Die Gastgeber begannen offensiver als erwartet und hatten bereits nach zwölf Minuten eine Doppeltorchance durch Raimund und Todorow. Erstgenannter köpfte nach Teinert-Freistoß den Ball an den Pfosten und Todorow traf mit dem zweiten Versuch nur die Unterkante der Latte. Riesenglück also für die ABC-Mannschaft, im Gegenzug allerdings verfehlte Schäfers Schuss nur um Zentimeter den Dreiangel. Der SCC war stets um Kombinationsspiel bemüht, allein etwas Zählbares sprang nicht heraus.

    Im zweiten Durchgang verbuchte dann der ABC die erste große Torchance durch Schmeißer, der nach Alleingang an Torwart Schulze scheiterte, der zum Eckball klären konnte. Diesen führte Schäfer in der 62. Minute aus und servierte Martin passgenau, der keine Mühe hatte, per Kopfball den Führungstreffer zu erzielen. Nun riskierte der SCC alles, für Sommer kam in der 63. Minute mit Brahaj ein dritter Stürmer und damit aber auch für den ABC Raum zum Kontern. Den Unterschied an diesem Tage machte dann Torjäger Martin aus, der diese neuen Freiheiten eiskalt nutzte. Wie er bei seinem zweiten und dritten Treffer allerdings die SCC-Abwehr düpierte, dürfte dem Charlottenburger Trainer Wolff wohl große Sorgen bereiten. Dem lupenreinen Hattrick folgte dann nach Raß-Flanke noch ein zweiter Kopfballtreffer für den überragenden Spieler des Tages. Einzig Brahaj hätte in der 68. Minute beim Stand von 0:1 dem Spiel noch eine Wende geben können, dieser scheiterte aber aus zwölf Metern an Torwart Stein, der mit Fußabwehr klären konnte. Am Ende ein Sieg, der wohl um ein oder zwei Treffer zu hoch ausfiel, aber allemal ein schönes Geburtstagsgeschenk für ABC-Trainer Reinhold war.

    Nun steht am Freitag um 18.30 Uhr in der Sporthalle Sömmeringstraße die Hallenvorrunde an und am 20. Dezember kommt dann der 1. FC Union Berlin mit seiner U23 zum Lohnauer Steig zum letzten Punktspiel des Jahres. Das Team von Theo Grieß besiegte am Wochenende Tabellenführer Mahlsdorf mit 1:0…

    Tore: 0:1 Martin (60.), 0:2 Martin (74.), 0:3 Martin (76.), 0:4 Martin (89.)

    Zur Tabelle der Berlinliga

    Geschrieben von:  Betreuer II

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.