Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Süden | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • VfR 1896 Mannheim, 17. Mai 2018

     
    Mit breiter Brust zum VfB Eppingen – Im Kraichgau wartet das nächste Topspiel

    Selbstbewusst und mit einem 6:1-Heimerfolg gegen den 1. FC Bruchsal im Rücken tritt der VfR Mannheim am Samstag die Reise zum Tabellenfünften VfB Eppingen an. Die Überraschungsmannschaft der Saison bittet die Rasenspieler ab 17 Uhr zur Toppartie des Spieltages. Ein Sieg für den VfR ist Pflicht, um weiter an Platz 2 dran zu bleiben.

    Diesen hatte lange Zeit auch der VfB Eppingen im Visier. Letzte Saison als Aufsteiger auf einem respektablen neunten Platz gelandet, wollte man auch in dieser Runde einen einstelligen Tabellenplatz erreichen. Doch während der Saison zeichnete sich ab, dass für die Kraichgauer sogar mehr drin ist. Nicht ein Mal rangierte man schlechter als Platz 6, mehr noch, über viele Wochen hatte man den 3. Rang inne und war immer in Tuchfühlung zu den Aufstiegsplätzen. Jedoch musste man in der Rückrunde dann doch einige Federn lassen. In den elf Spielen in 2018 gab es nur drei Siege. Und nachdem man die ersten elf Heimspiele ungeschlagen blieb, setzte es zuletzt nun zwei Pleiten in Folge.

    Die Mannheimer würden dem VfB gerne die dritte Heimniederlage zufügen. Und mit einer ähnlichen Einstellung und Leistung wie gegen Bruchsal sollte dies auch durchaus machbar sein. Überhaupt spricht die jüngste Auswärtsbilanz für die Blau-Weiß-Roten: 5 Spiele, davon 3 Siege und 2 Unentschieden bei 5:0 Toren. Und auch in den direkten Duellen gegen Eppingen hatte der VfR bisher die Nase vorn. Alle drei Begegnungen gegen den VfB seit dessen Aufstieg 2016 wurden gewonnen (13:5 Tore). Bleibt zu hoffen, dass es für die Rasenspieler am Samstag so weitergeht.

    Sven Wolf

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?
    Aktuelle Fußball-News

    Aktuelle Diskussionen

    Fußball-Fans