Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Kaperfahrten - Mit der Kogge durch stürmische See - Die Fans vom FC Hansa Rostock
Tauche ein in die Fankultur beim FC Hansa Rostock und begleite deren Anhänger von der Saison 1988/89 bis 2019/20.
  • FC Eintracht Schwerin, 18. Februar 2008

    Neustrelitz im Viertelfinale eine Klasse besser

    Von:  timbo

    Im ersten Pflichtspiel des neuen Jahres empfing der FC Eintracht Schwerin den Oberligisten TSG Neustrelitz auf der gut gefüllten Paulshöhe. Gut 350 Zuschauer, inklusive 100 Gästefans die ordentlich Stimmung machten, sahen sich das Pokalspiel an. In der Aufstellung gab es diesmal eine kleine Überraschung. Christian Donner beackerte die linke Außenbahn, Bernstein und Gusche bildeten das Mittelfeld.

    Nachdem Schwarz und Donner in der Anfangsphase zwei gute Einschussmöglichkeiten liegen ließen, erzielte auf der anderen Seite der quirlige Jovanovic die 1:0-Führung für Neustrelitz. In der 15. Minute ließ er die Schweriner Abwehr stehen und ließ Schlussmann Kornfeld keine Chance. Das 0:2 (34.) war dann fast schon eine Vorentscheidung. Nach einer Ecke bekam die Schweriner Hintermannschaft den Ball nicht aus dem Strafraum, es folgte ein Schuss aus der zweiten Reihe und Zelm musste nur noch seinen Fuß hinhalten.

    In der zweiten Hälfte lauerten die Neustrelitzer auf Konter. Von Eintracht-Seite kam, außer einem Freistoß von Svenßon (56.) und einem Kopfball (74.), nicht mehr viel. Somit ist für Eintracht die Pokalsaison beendet und so kann sich das Team von Trainer Jano Klempkow nun voll und ganz auf den Ligaalltag konzentrieren.

    FC Eintracht Schwerin: Kornfeld – Scharlau (46. Maschler), Drewes, Eberst, Laumann (72. Golik) – Svenßon, Bernstein (59. Schiewe), Gusche, Donner – Schwarz, Stempin

    TSG Neustrelitz: Schelenz - Parlatan, Wenzel, Zelm, - Achatzi, Duggert, Özvatan, Mätschke (88. Kristofic), Novacic - Rogoli (83. Peucker), Jovanovic (69. Wunderlich)

    Schiedsrichter: Olaf Harder (Waren)
    Zuschauer: 350 (ca.100 Gäste)
    Tore: 0:1 Jovanovic (15.), 0:2 Zelm (33.)

    Zu den Fotos vom Spiel
    Zu den Ergebnissen im Landespokal Mecklenburg-Vorpommern

    Geschrieben von:  timbo

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.