Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Norden | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • VfL Osnabrück, 10. November 2018

     
    Nils Körber erneut nominiert

    Torwart Nils Körber vom Fußball-Drittligisten VfL Osnabrück ist erneut für die U21-Nationalmannschaft des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für die Spiele gegen die Niederlande und Italien nominiert worden.

    DFB-Trainer Stefan Kuntz hat den Kader der U21-Nationalmannschaft für die letzten beiden Länderspiele des Jahres in Offenbach gegen die Niederlande am 16. November (20 Uhr, live auf Eurosport) und in Reggio Emilia gegen Italien am 19. November (18.30 Uhr, live auf Eurosport) nominiert. Mit dabei ist auch VfL-Keeper Nils Körber, der bereits bei der letzten Länderspiel-Nominierung im Kader der U21 stand.

    Das Team trifft sich am Dienstag, 13. November, in Frankfurt, wo am Abend das erste Training stattfindet. Am Donnerstag, 15. November, absolviert die Mannschaft um 18.30 Uhr ein öffentliches Training im Sparda-Bank-Hessen-Stadion in Offenbach.

    Länderspiel: Über 5.000 Tickets verkauft

    Für das Frauen-Länderspiel am morgigen Samstag, dem 10. November um 16 Uhr an der Bremer Brücke zwischen Deutschland und Italien sind bereits über 5.000 Tickets abgesetzt. Weitere Eintrittskarten sind an der Tageskasse erhältlich.

    Am 2. Juli 1989 vollzog sich Sportgeschichte. In Osnabrück gewann die deutsche Frauen-Nationalmannschaft die Europameisterschaft. Seither erfreut sich der Frauenfußball in und um Osnabrück großer Beliebtheit. Kein Wunder also, dass bereits über 5.000 Eintrittskarten für das morgige Spiel zwischen Deutschland und Italien vergriffen sind.

    An der Tageskasse, die zusammen mit dem Stadion um 14.30 Uhr am Samstag öffnet, sind für die Stadtwerke Osnabrück-Südtribüne (Sitzplatz) und den ‚Affenfelsen‘ (Stehplatz) noch Restkarten erhältlich. Bei Bedarf wird der Stehplatzbereich ‚West-Gäste‘ geöffnet.

    Gemeinsam mit dem Deutschen Fußball-Bund empfiehlt der VfL Osnabrück die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, da rund um das Stadion keine öffentlichen Parkplätze zur Verfügung stehen. Analog zu Ligaspielen der Lila-Weißen gilt die Eintrittskarte als Kombi-Ticket für den kostenlosen Bustransfer in der Tarifzone 100.

    Sebastian Rüther

    Zur Tabelle der dritten Liga

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?
    Aktuelle Fußball-News

    Aktuelle Diskussionen

    Fußball-Fans