Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Süden | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • Stuttgarter Kickers, 14. Juni 2018

     
    Partnerschaft mit GAZi hat weiterhin Bestand

    Die Stuttgarter Kickers können sich in der kommenden Spielzeit auf die Unterstützung des Premium-Partners ‚GAZi‘ verlassen. Das Stuttgarter Unternehmen, das vor über 40 Jahren von Dr. Eduardo Garcia gegründet wurde, wird sich damit auch weiterhin als Jugend-Hauptsponsor des Klubs engagieren.

    Seit der Saison 2001/02 unterstützt die garmo AG die Kickers. Seit 2012/13 ist GAZi zudem exklusiver Hauptsponsor der Jugend der ‚Blauen‘ und investiert so in die Zukunft des Vereins. Das Unternehmen garmo AG mit der Premium-Marke GAZi ist seit vielen Jahren als Partner im Profi-Sport tätig und ist für seine frischen, gesunden und delikaten Milchprodukte bekannt.

    „Wir sind dem Unternehmen um Dr. Eduardo Garcia für die langjährige und treue Unterstützung unseres Vereins sehr dankbar und schätzen diese Entscheidung gerade im Zuge der herausfordernden Zeit für unseren Klub“, äußerte sich Prof. Dr. Rainer Lorz, Präsident der Stuttgarter Kickers.

    „Das Schicksal der Blauen, insbesondere die Jugendabteilung des Vereins liegt mir nach wie vor sehr am Herzen und so war es für mich selbstverständlich, das bestehende Engagement weiterhin fortzuführen. Als Hauptsponsor der Jugend freut es mich besonders, dass die Jugendarbeit der Kickers im Angesicht der jüngsten Ergebnisse offensichtlich Früchte trägt“, so Dr. Eduardo Garcia.

    Die Stuttgarter Kickers bedanken sich für das Andauern der Partnerschaft, die mittlerweile bereits seit 18 Jahren besteht.

    Marc-Nicolai Pfeifer

    Zur Tabelle der Regionalliga Südwest

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?