Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Süden | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • FC Kalbach 1948, 22. November 2014

    Pokalaus erst in der Verlängerung gegen die SG Rot-Weiß Frankfurt

    Verbandsliga vs. Verbandsliga – eigentlich vom Papier her das beste Spiel der drei Viertelfinalpartien im Kreispokal, die blöderweise – und für Frankfurt auch ungewöhnlich – komplett zeitgleich stattfanden. Die lieben Kollegen hatten sich bereits jeweils eines ausgesucht, weshalb ich noch ‚Restefxxxxx‘ mit Kalbach und Croatia betreiben konnte. Dann eben Kalbach zum Spiel des FC Kalbach 1948 gegen die SG Rot-Weiß Frankfurt 1901 (Viertelfinale Kreispokal Frankfurt, ca. 80 Zuschauer darunter ca. 20 Gäste), da sehe ich wenigstens ‚meine Roten‘, bevor ich auf dem kroatischen Kunstrasen aufgrund des miesen Flutlichts überhaupt gar nix sehe.

    Gar nicht gesehen habe ich – zumindest in der Zeit meiner Anwesenheit – auch nur eine einzige ernstzunehmende Torchance, denn der FC Kalbach 1948 hielt gut mit und die Buden fielen alle erst am Ende oder gar in der Verlängerung, die ich logischerweise heute – bei der Kickoffzeit plus der Strecke – nicht gesehen habe.

    Was bzw. wen ich aber gesehen habe, war die Oma von Damir Topgagic. Die hatte mir schon letztes Wochenende erzählt hatte, dass sie sich unbedingt dafür bedanken will, dass ich den lieben Damir (irgendwann mal letztens beim Kreispokalspiel) so schön fotografiert hätte und sie somit die Bilder nach Serbien zur Verwandtschaft schicken konnte. Das freut mich natürlich und mittlerweile hatte sie nach eigenen Angaben schon zweifach Apfelwein dabei, den ich ihr aber bisher nicht abnehmen konnte, da ich logischerweise nicht bei jedem RW-Spiel sein kann und vom Vorhaben auch gar nix wusste. Heute war ich aber mal wieder da, der Apfelwein dagegen nicht, weshalb sie schnurstracks zum Auto ging und mir ein Döschen Bitburger kredenzte. Das ist aber lieb und so eine Verköstigung durch herzensgute Spielerangehörige könnte im Frankfurter Amateurbereich gerne mal zum Usus werden, denn dann bräuchte ich nicht mehr so oft Einkaufen gehen. Also dann zu allgemeinen Info: es muss auch nicht ungedingt Bitburger sein. Grafenwalder, Adelskrone, TIP, Karlskrone usw. sind völlig ausreichend.

    amaschu.de

    Geschrieben von:  Werner G.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?
    Aktuelle Fußball-News

    Aktuelle Diskussionen

    Fußball-Fans


    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.