Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Norden | Startseite » Aktuell » Artikel
Kaperfahrten - Mit der Kogge durch stürmische See - Die Fans vom FC Hansa Rostock
Tauche ein in die Fankultur beim FC Hansa Rostock und begleite deren Anhänger von der Saison 1988/89 bis 2019/20.
  • VfL Osnabrück, 06. November 2020

     
    Rückabwicklung der Tickets vom Heimspiel gegen den SV Darmstadt 98 – Westkurve bekommt neuen Namensgeber

    Von:  Stephan R.T.

    Erst verschoben, dann ohne Zuschauer: Jeder Inhaber einer Tageskarte für das Heimspiel des VfL Osnabrück gegen den SV Darmstadt 98 (endete 1:1 am 28. Oktober) hat die Wahl zwischen Erstattung oder Verzicht. Die Auswahl kann bis zum 18. November einfach und bequem online getroffen werden.

    Zunächst konnten alle Besitzer einer lebenslangen Dauerkarte buchen, dann die Dauerkarteninhaber aus der Saison 2019/20 sowie alle Vereinsmitglieder und im nächsten Schritt startete der freie Verkauf. Aufgrund der behördlich angeordneten Quarantäne musste der VfL Osnabrück die Spielverlegung der Partie gegen den SV Darmstadt 98 beantragen, das Spiel war ursprünglich für den 18. Oktober terminiert. Für den Nachholtermin am 28. Oktober waren aufgrund der gestiegenen Corona-Infektionszahlen keine Zuschauer zugelassen.

    Erstattung oder Verzicht zugunsten des VfL + Vorkaufsrecht

    Alle Käufer von Tageskarten für das Heimspiel gegen die ‚Lilien‘ haben nun die Wahl zwischen der Erstattung des Ticketpreises und dem Verzicht zugunsten des VfL Osnabrück, der aktuell nicht nur emotional, sondern auch wirtschaftlich auf Zuschauer verzichten muss. Bonus: All diejenigen, die sich für einen Verzicht entscheiden, erhalten automatisch ein exklusives Vorkaufsrecht zusammen mit den Besitzern einer lebenslangen Dauerkarte für das erste Heimspiel, das wieder mit Zuschauern an der Bremer Brücke ausgetragen werden kann.

    Erstattung des Ticketpreises per Rücküberweisung

    Verzicht auf Erstattung des Ticketpreises zugunsten des VfL Osnabrück inklusive Vorkaufsrecht auf das erste Spiel mit Zuschauern

    Die Auswahl kann einfach und in wenigen Klicks mit einem Online-Formular auf vfl.de getroffen werden. Die Rückmeldung muss bis zum 18. November 2020 erfolgen. Die Lila-Weißen bedanken sich bei allen Ticketkäufern für das Verständnis und die Unterstützung – egal, welche Entscheidung getroffen wird.

    DIECKMANN neuer Namensgeber der Westkurve

    Zunächst bis Ende der Spielzeit 2021/22 wird die DIECKMANN Bauen + Umwelt GmbH & Co.KG neuer Namensgeber der Westkurve der Bremer Brücke. Durch das Engagement des regionalen Bauunternehmens heißt der Tribünenbereich ab sofort ‚DIECKMANN Westkurve‘.

    So wie der VfL „ein Stück Osnabrück“ und für viele Fans eine wichtige Identifikation ist, ist auch die Unternehmensgruppe DIECKMANN stark in der Region verwurzelt und eines der bekanntesten Unternehmen der Stadt. „Das Engagement als Namensgeber der Westkurve ist für uns nur ein weiterer Schritt, die regionale Verbundenheit und das ‚Wir‘-Gefühl deutlich zu machen“, beschreibt der geschäftsführende Gesellschafter Hartmut Dieckmann die Motivation für die neue Partnerschaft. „Wir sind stolz darauf, den VfL in dieser Weise unterstützen zu können und wünschen dem Verein eine erfolgreiche Saison und allen Fußballfreunden spannende Spiele.“

    Manfred Hülsmann, Vereinspräsident des VfL Osnabrück, erklärt: „Wir freuen uns sehr, mit der Unternehmensgruppe DIECKMANN einen weiteren starken Partner an unserer Seite zu haben. Durch die Sicherung der Namensrechte der Westkurve dokumentiert das Unternehmen nicht nur die Verbundenheit mit dem VfL, sondern auch mit der Region. Dieser strategische Ansatz passt zu unserem Klub, der sich in vielerlei Hinsicht ebenfalls für die Region stark macht. Wir freuen uns also schon jetzt darauf, wenn unsere Stadionsprecher hoffentlich schon bald wieder die Stehplatzbesucher auf der DIECKMANN Westkurve begrüßen.“

    Die Partnerschaft zwischen DIECKMANN Bauen + Umwelt und dem VfL Osnabrück wird nicht nur durch die Logopräsenz an der Dachbande der Westkurve ersichtlich. Neben Videospots im Stadionprogramm der Brückentage sind auch weitere Marketingaktivierungen geplant.

    Über die DIECKMANN Bauen + Umwelt GmbH & Co.KG: DIECKMANN-Baustellen gehören seit vielen Jahrzehnten zum Straßenbild in Stadt und Landkreis Osnabrück - und darüber hinaus im gesamten nordwestdeutschen Raum. Als Partner und Dienstleister der Menschen vor Ort sorgen rund 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter täglich dafür, dass Straßen, Plätze und die Infrastruktur ganzer Wohngebiete neu entstehen oder zum Vorteil aller Nutzer modernisiert werden. Und das mit gleichbleibend hoher Qualität und möglichst wenig Beeinträchtigungen während der Bauphasen. Das erfordert Erfahrung, Verlässlichkeit und wirtschaftliche Stärke. Die Unternehmensgruppe DIECKMANN zählt gerade deshalb heute zu den größten Bau-Handwerksbetrieben im Nordwesten Deutschlands, das sich auch in den Bereichen Entsorgung, Recycling, Umweltschutz und Nachhaltigkeit engagiert.

    Sebastian Rüther

    Zur Tabelle der zweiten Bundesliga

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Aktuelle Fußball-News

    Aktuelle Diskussionen

    Fußball-Fans


    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.