Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Atalanta – Folle amore nostro – Die Geschichte der Ultras in Bergamo
Ein 500-seitiges Buch voller Leidenschaft über eine italienische Fanszene.
  • SG Grün-Weiß Rehfelde, 06. März 2011

    Reserve baut Siegesserie aus – 3:0-Sieg gegen den SV Gartenstadt


    Von:  Elton

    Nach Abpfiff des Spiels gegen den SV Gartenstadt gab es einen nicht zu erwartenden 3?-Erfolg der Reserve der SG Grün-Weiß Rehfelde, die sich somit für die hohe Hinspielniederlage revanchierten. Aber auch der Schiri sollte mal wieder im Mittelpunkt stehen und das Traurige ist, dass es der oberste Schiedsrichter im Landkreis Märkisch-Oderland war, der leider wie ich finde, negativ aufgefallen war und somit das Unverständnis aller auf sich zog.

    Aber beginnen wir am Anfang. Es haben sich gerade alle beteiligten außerhalb des Feldes hingesetzt oder mit Getränken versorgt, da Stand es plötzlich nach vier Minuten schon 1:0 für Rehfelde! Was war passiert? Mit einem langen Einwurf von P. Schäbitz auf M. Wohlfahrt fing es an und der schob den Ball wie aus dem Lehrbuch auf A. Vorbau, der ganz alleine im 16er Stand und sich die Ecke aussuchen konnte. Dann fing mal wieder das Pech auf Rehfelder Seite an, seinen Lauf zunehmen, denn nach gerade mal 15 gespielten Minuten musste Rehfelde das erste Mal verletzungsbedingt wechseln. Der gerade erst widergenesene M. Boese knickte ohne Fremdeinwirkung um und musste runter. Für ihn kam S. Schulz und danach ergaben sich für Rehfelde weitere gute Chancen, die aber ungenutzt blieben, sodass es mit 1:0 in die Halbzeit ging.

    Im zweiten Durchgang ging es ohne Wechsel weiter und so begann die zweite Hälfte, wie die erste endete. Rehfelde weiter druckvoll in der Offensive, aber streckenweise auch sehr offen im Defensivbereich. Doch es sollte an diesem Tag für Gartenstadt nichts werden mit dem Torerfolg, da am Ende oftmals der Abschluss oder das Glück fehlte oder sie sollten am guten Torwart K. Bach scheitern.

    In der 55. Minute bauten die Rehfelder ihre Führung weiter aus. Eckball von der rechten Seite und im Nachschuss von der Strafraumgrenze schoss P. Schäbitz, wenn auch abgefälscht, den Ball in die Maschen. Nun war der Drops eigentlich gelutscht, wie man so schön sagt. Danach sollte eine erneute Druckphase der Gäste folgen, die ein ums andere mal via Foul vor dem Strafraum gebremst oder vorher abgefangen wurden. Dann war es am Ende auch ein kleiner Geniestreich der Rehfelder, der den Endstand herbeiführen sollte. Aus der Abwehr heraus sahen die Rehfelder A. Vorbau ‚davonschleichen‘, dieser erkämpfte sich fair den Ball und legte in die Mitte auf den völlig freistehenden T. Neumann vor, der zum 3:0 einschob.

    Der Aufreger sollte dann ca. in der 85. Minute folgen. Freistoß der Gäste am Strafraum der Rehfelder. Die Gäste bemängelten den Abstand der Mauer (was im Fußball nichts Neues ist) und dem Schiedsrichter viel nichts Sinnvolleres ein, als zu den Spielern aus Gartenstadt zu sagen: „Regt Euch nicht auf – Ihr trefft das Tor doch heute eh nicht mehr!“. Eine aus meiner sich völlig unverständlichen Äußerung. Somit kam es in der 88. Minute zum Platzverweis eines Gartenstädter Spielers, der sich mit einem Rehfelder unterhielt, was der Schiri nicht so toll fand. Auf dessen Worte ließ er den Spieler mit Rot vom Platz gehen und ich denke, ohne ihm zu nah zu treten, dass er an diesem Ausgang selber schuld war. Somit sicherten sich die Rehfelder am Ende die drei Punkte und machen ein wenig Boden auf die obere Tabellenhälfte gut.

    Die SG Grün-Weiß Rehfelde spielte mit: K. Bach – S. Venz, B. Ewald, Ch. Berg, M. Boese (15. S. Schulz) – P. Schäbitz (75. Ch. Pattina), D. Merten, N. Kurzawa, T. Neumann – M. Wohlfahrt, A. Vorbau (80. M. Tiedemann)

    Tore: 1:0 A. Vorbau (4.), 2:0 P. Schäbitz (55.), 3:0 T. Neumann (81.)

    Geschrieben von:  Elton

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.