Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Boycott Qatar 2022 - Das Shirt zum Winter-Turnier
  • FC Anker Wismar, 24. Juni 2008

     

    Rydlewicz kommt als Spieler und Teammanager


    Von:  Stephan R.T.

    Der bisherige Bundesliga-Profi René Rydlewicz wird seine Karriere beim Verbandsligisten FC Anker Wismar ausklingen lassen. Nach acht Jahren beim FC Hansa Rostock einigte sich der 35-jährige Routinier am gestrigen Tag mit Wismars Vereinspräsident Reinhart Kny auf eine mehrjährige Zusammenarbeit. „Ich habe auch Angebote von anderen Vereinen bekommen. Doch ich möchte hier in der Region bleiben. Hier fühle ich mich mit meiner Lebensgefährtin sehr wohl. Und das Konzept von Herrn Kny hat mich überzeugt“, äußerte sich Rydlewicz, der in Nienhagen wohnt, gegenüber der ‚Ostsee-Zeitung’.

    Der gebürtige Lausitzer wird sowohl auf dem Rasen aktiv sein, aber sich auch in der Funktion des Teammanagers um die Förderung junger, talentierter Spieler und die Gewinnung neuer Sponsoren kümmern. „Ich denke, dass ich noch gut drei Jahre aktiv spielen und der Mannschaft in der Verbandsliga helfen kann. Der Verein setzt auf die Jugend und möchte in naher Zukunft nach oben. Das reizt mich“, so ‚Rydle’ weiter.

    Rydlewicz, der in Forst (Lausitz) zur Welt kam und der jüngste DDR-Oberligaspieler aller Zeiten ist, trug während seiner Profi-Laufbahn das Trikot von Bayer 04 Leverkusen, Arminia Bielefeld und seit 2000 vom FC Hansa. Insgesamt kann er auf 278 Erst- (29 Tore) und 79 Zweitligaspiele (7 Tore) zurückblicken.

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.